Der US-Hersteller industrieller 3D-Drucker 3D Systems kündigt mit den 3D-Druck-Systemen SLA 750 und SLA 750 Dual den ersten Synchron-SLA-3D-Drucker mit zwei Lasern für die Stereolithografie an. Außerdem präsentierte das Unternehmen den neuen Werkstoff Accura AMX Durable Natural und das Nachbearbeitungssystem PostCure 1050 für professionelles Post-Processing. Wir stellen die neuen Lösungen von 3D Systems für die kosteneffiziente SLA-Stapelproduktion von Teilen vor.

Anzeige

Das 3D-Druck-Unternehmen 3D Systems hat mit dem SLA 750 eine neue Stereolithografie-Lösung angekündigt. In einer Pressemitteilung, die das 3D-grenzenlos Magazin erreicht hat, erklärt der Hersteller, dass die Lösung für Produktionsanwendungen mit großen Formaten oder hohen Stückzahlen entwickelt wurde. Es gibt zwei Modelle, den SLA 750 und den SLA 750 Dual, bei dem es sich um den laut 3D Systems ersten SLA-Synchron-3D-Drucker mit zwei Lasern für die Stereolithografie (SLA) handelt. Außerdem präsentierte das Unternehmen den neuen Werkstoff Accura AMX Durable Natural und das Nachbearbeitungssystem PostCure 1050.

Lösung für die SLA-Stapelproduktion

Die neue Lösung ist für die kosteneffiziente SLA-Stapelproduktion von Teilen optimiert und bietet im Vergleich zu ähnlichen Lösungen bis zu doppelte Geschwindigkeit und dreifachen Durchsatz. Mit dem Oqton Manufacturing OS lässt sich die gesamte Lösung in die Werksproduktion integrieren. 3D Systems erklärt, dass sich diese Lösung für die Herstellung großer Kunststoffteile und Serienteile für das Transportwesen, die Luft– und Raumfahrt, Konsumgüter und andere Branchen eignet. Der SLA 750 wird voraussichtlich ab dem zweiten Quartal 2022 verfügbar sein. Der SLA 750 Dual ist für das vierte Quartal 2022 vorgesehen.

Dr. David Leigh, Executive Vice President & Chief Technology Officer for Additive Manufacturing, 3D Systems, sagte:

„Ich sehe die Einführung dieser neuen Plattform – die eine Synchron-Dual-Laser-Option, Accura-Werkstoffe und den speziellen Aushärtungsofen umfasst – als ein Beispiel dafür, wie wir eine globale Strategie für die additive Fertigung umsetzen, die sich auf unsere Stärken konzentriert. Ich glaube, wir betreten ein Zeitalter, in dem es einen Weg für die schnelle Entwicklung unserer Innovationen geben wird. Vor diesem Hintergrund wird unsere Mehrzweck-SLA-Plattform zu einem System, das durch integrierte Funktionsverbesserungen und höheren Durchsatz zur Skalierung von Produktionsanwendungen beitragen kann.“

Technische Details

Hersteller3D Systems
ModelleSLA 750 und 750 Dual
3D-DruckverfahrenStereolithografie
Bauvolumen750 x 750 x 550 mm
Dynamischer Strahlbereich0,125 bis 1 mm
Maximale Auflösung2000 dpi
BesonderheitenSelbst kalibrierender Dual-Rail-Recoater, Fernüberwachung und -Steuerung

Features der 3D-Drucker SLA 750 & SLA 750 Dual

3D Systems bringt mit den Modellen SLA 750 und SLA 750 Dual laut eigenen Angaben seine bisher schnellsten Stereolithografie-3D-Drucker auf den Markt. Die Plattform kombiniert Druckgröße, Genauigkeit, Geschwindigkeit und eine hohe Auflösung für Endnutzungsteile mit hervorragender Oberflächengüte und mechanischer Leistung. Der SLA 750 Dual ermöglicht den 3D-Sysnchrondruck mit doppelten Laser-Einheiten, liefert bis zu doppelt so hohe Druckgeschwindigkeiten und einen bis zu dreimal schnelleren Durchsatz als SLA-3D-Drucker bisher.

Die Ein-Laser-Konfiguration SLA 750 bietet bis zu 30 Prozent höhere Druckgeschwindigkeiten und lässt sich zum SLA 750 Dual aufrüsten. Der Bauraum beider Modelle ist um 15 Prozent größer und die Stellfläche etwas kleiner als seine Vorgängermodelle. Der selbst kalibrierende Dual-Rail-Recoater verbessert die Zuverlässigkeit des Druckprozesses und die mechanischen Eigenschaften des Endprodukts.

3D-Drucker SLA 750 Dual von 3D Systems
Das 3D-Druck-Unternehmen 3D Systems bringt im vierten Quartal 2022 den 3D-Drucker SLA 750 Dual (im Bild) auf den Markt (Bild © 3D Systems).

Mit der Hyper-Scan-Vektortechnologie, einem proprietären Scan-Algorithmus, die beide 3D-Drucker nutzen, werden wichtige Geschwindigkeits- und Produktivitätselemente wie Laser-Fokus und ‑Leistung sowie die Kinematik des Vektormotors optimiert, um die Druckgeschwindigkeit und den Durchsatz deutlich zu erhöhen. Die 3D-Drucker sind für die nachgelagerte Automatisierung vorbereitet und roboterkompatibel für den 24/7-Betrieb (z. B. vollautomatischer Druckerwechsel, Entladen von Aufträgen, Waschen, Einarbeitung). Beide 3D-Drucker enthalten die All-in-One-Software 3D Sprint zur Vorbereitung, Optimierung und zum Druck von 3D-CAD-Daten.

Matt Harman, Technischer Leiter im BTW Alpine F1 Team, sagte:

„Wir stellen jede Woche Hunderte von SLA-Teilen her, daher ist die Zeit bis zum fertigen Teil für uns von größter Bedeutung. Der SLA 750 steigert unsere Produktivität und Effizienz und ermöglicht es uns, qualitativ hochwertige Produktionsteile schneller als je zuvor zu liefern. Das gesamte System ist auf einfache Bedienung, einschließlich Automatisierung, ausgelegt. Dies ist ein großer Schritt nach vorne für unsere additiven Fertigungsmöglichkeiten und wir freuen uns darauf, unsere Drucker im Jahr 2022 um zwei weitere SLA 750 zu erweitern.“

3D-Druck-Material Accura AMX Durable Natural

3D Systems erweitert sein Materialportfolio mit dem Accura AMX Durable Natural. Das Harz hält wiederholten hohen mechanischen Belastungen und Stößen stand und weist eine hervorragende Kombination mechanischer Eigenschaften wie Schlagfestigkeit, Reißfestigkeit und Bruchdehnung auf. Accura AMX Durable Natural wurde nach ASTM D4329 und ASTM G194 auf seine mechanische Leistungsfähigkeit in Innenräumen für bis zu acht Jahre und seine Witterungsbeständigkeit im Freien für bis zu eineinhalb Jahre getestet. Das Material ist ähnlich belast- und strapazierbar wie Thermoplaste. Seine isotropen mechanischen Eigenschaften sorgen für eine sehr gute Festigkeit der Teile in jeder Druckausrichtung.

Dornbiegewerkzeug aus Accura AMX Durable Natural
3D Systems stellt das neue 3D-Druck-Material Accura AMX Durable Natural vor (im Bild: Dornbiegewerkzeug aus dem Material)(Bild © 3D Systems).

Das Accura AMX Durable Natural ist ideal für den 3D-Druck großer, komplexer Kerne für flexible Dornwerkzeuge, die sich aus gewundenen Rohren leicht in einem Stück entfernen lassen. Das Material ist ab sofort erhältlich.

Post-Processing mit PostCure 1050

Das PostCure 1050 ist ein Nachbearbeitungssystem, das im industriellen Maßstab Trocknung und Aushärtung in hoher Geschwindigkeit für Serienaufträge und große Teile bis zu einer Größe von 1050 mm x 750 mm x 600 mm ermöglicht. Laut 3D Systems bietet das PostCure 1050-System bis zu 5-mal schneller Aushärtungszeiten als vergleichbare Systeme und einen 5-mal höheren Durchsatz. Die gleichmäßige 360°-Lichtverteilung macht das Aushärten mehrerer Teile in kürzerer Zeit möglich, ohne auf manuelles Eingreifen angewiesen zu sein. Langlebige LED-Lichtquellen, automatische Erkennung und Warnung bei Lichtausfällen sowie eine Ein-Tasten-Kalibrierungsroutine für die Lichtleistung bringen vorhersehbare, konsistente Eigenschaften der Teile und der Arbeitsergebnisse. Optimierte Lichtwellenlängen, aktiv gekühlte LEDs mit jeweils eigener einstellbarer Heizung und eine separat konfigurierbare UV-Intensität sorgen für eine optimale Bauteilkühlung ohne thermisch bedingten Verzug.

PostCure 1050
Das PostCure 1050 (im Bild) bietet eine 5-fache Geschwindigkeitsverbesserung beim Trocknen und Aushärten und eine 360°-Lichtgleichmäßigkeit für außergewöhnliche Konsistenz (Bild © 3D Systems).

Das PostCure 1050 ist mit allen Harzdruckern von 3D Systems und aktuellen und künftigen Materialien kompatibel und soll ab dem dritten Quartal 2022 verfügbar sein.

Nahtlose Integration mit Oqton Manufacturing OS

Das Fertigungs-Betriebssystem von Oqton erleichtert laut 3D Systems die Integration der neuen Fertigungslösung in den Produktionsablauf. Oqton Manufacturing OS basiert auf künstlicher Intelligenz und vereinheitlicht Konstruktion und Produktion und verbindet Spezialanwendungen in den Bereichen Konstruktion, CAM, 3D-Druck, Simulation, Reverse Engineering und Inspektion. Hersteller können Technologien und Maschinen über mehrere Standorte hinweg miteinander verbinden und so die Rückverfolgbarkeit und Transparenz im gesamten Unternehmen verbessern.

Video zu SLA 750 3D-Drucker

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 20. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder X2319,99 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop