Das bekannte chinesische Desktop-3D-Druck-Unternehmen ANYCUBIC hat den 8K-Harz-LCD-3D-Drucker Photon M3 Premium vorgestellt. Dieser ist mit der neuen LighTurbo 2.0 Lichtquelle ausgestattet. Der 3D-Drucker bietet ein Bauvolumen von 250 x 220 x 120 mm und sorgt ANYCUBIC zufolge für gestochen scharfe 3D-Objekte.

Anzeige

Das beliebte 3D-Druck-Unternehmen ANYCUBIC hat in einer Pressemitteilung, die das 3D-grenzenlos Magazin erreicht hat, die Markteinführung seines neuen Harz-3D-Druckers ANYCUBIC Photon M3 Premium angekündigt. Das Unternehmen erklärt, dass der Harz-3D-Drucker über die bisher höchste Auflösung der M3-Serie verfügt. Der LighTurbo 2.0 ist mit einer verbesserten Lichtquelle mit einer Lichtgleichmäßigkeit von über 90 %, einer 10″ 8k LCD-Bildschirmauflösung und einem Bauvolumen von 250 x 220 120 mm ausgestattet. Der M3 Premium sorgt laut Anycubic mit seiner Druckqualität für ein sehr gutes Benutzererlebnis. Im März 2022 hat das Unternehmen mehrere 3D-Drucker der Serie Photon M3 vorgestellt.

» Zum Shop: Jetzt den ANYCUBIC Photon M3 Premium für rund 605 Euro im Online-Shop von ANYCUBIC kaufen (Coupon: BFCM10)

James Ouyang, Vizepräsident von Anycubic, sagte:

„Für einen erfolgreichen Harz-3D-Druck sind kompromisslose Genauigkeit und Qualität ein Muss. Daher ist der Anycubic Photon M3 Premium perfekt für den 3D-Drucker-Enthusiasten. Ausgestattet mit dem Anycubic LighTurbo 2.0 und einem 8K-LCD-Monochrom-Bildschirm kann es eine höchste Genauigkeit von 28,5 Mikrometern liefern. Der LighTurbo 2.0 hat eine hohe Lichtgleichmäßigkeit (>90%), stark kollimiertes Licht (Divergenzwinkel<3°) und einen extrem niedrigen Streulichtanteil (1,26%). Der Anycubic Photon M3 Premium bietet ein erstklassiges Benutzererlebnis für diejenigen, die nach komplizierten Details und ultrahohem Druck suchen.“

Technische Details

HerstellerANYCUBIC
ModellPhoton M3 Premium
LichtquelleAnycubic LightTurbo 2.0
Bauvolumen250 x 220 120 mm
HarztankUnibody-Design mit Skalenlinien
Belichtungsbildschirm10,1 Zoll Monochrom (7.680 x 4.320 Pixel, 28,5 µm XY-Auflösung)
Stromversorgung150 Watt
Bedienfeld4,3-Zoll-TFT-Touch-Steuerung
DateneingangUSB Type-A2.0/ Wi-Fi Port
MaschinennivellierungManuelle 4-Punkt-Nivellierung
Druckgeschwindigkeit≤ 95 mm
Maschinenabmessungen630 x 330 x 350 mm
Druckabmessungen250 x 123 x 219 mm
Maschinengewicht19 kg
BauplattformLasergeschnitztes Metall
Preisab ca. 605 Euro auf anycubic.com (Coupon: BFCM10)

Was ist die LightTurbo 2.0-Lichtquelle

Die Lichtquelle LighTurbo 2.0 verwendet die Technologie einer COB-Lichtquelle, eines Hohlspiegels und eines intelligenten Lichtquellen-Kühlsystems. Das Design des konkaven Spiegels unterstützt die Kollimation des Lichts und wandelt es in einen ausgerichteten und gleichmäßigen Strahl um.

Die durchschnittliche Lichtgleichmäßigkeit liegt mit dem Anycubic LighTurbo 2.0 Beleuchtungssystem bei über 90 % und ist dadurch deutlich höher als mit einer üblichen COB-Lichtquelle + Fresnel-Linse. Alle Druckdetails und Texturen sollen dadurch beim Drucken großer Objekte auf dem gleichen Einheitlichkeitsniveau sein.

Vorteile der LighTurbo 2.0-Lichtquelle

  • Keine Probleme mit dem Blendmuster:Je niedriger der Dispersionswert der Lichtgleichmäßigkeit eines Produkts, desto weniger Spurenmuster finden sich im gedruckten Modell. Daten von Anycubic Lab zeigen, dass die COB-Lichtquelle + Fresnel-Linsenlösung einen durchschnittlichen Lichtstreuungswert von 105,02 hat. Die durchschnittliche Lichtstreuung bei Anycubic LighTurbo 2.0 (COB+Konkavspiegel) beträgt nur 36,205, wodurch es zu besseren Druckergebnissen beitragen kann. Probleme mit den Öffnungsmustern, verursacht durch die Oberfläche der Fresnel-Linse, können ebenfalls beseitigt werden.
  • Keine Details verpassen:Wird Schicht für Schicht gedruckt, gibt es Stellen, an denen sich angesammeltes Harz bilden kann, dadurch Drucke nicht gründlich ausgehärtet werden und Details verlieren. Der Streulichtanteil des LighTurbo 2.0 liegt bei 1,26 % und ist viel niedriger als der Streulichtanteil von 3,47 % bei der COB-Lichtquelle mit Fresnel-Linse. Es entstehen genauere, konsistentere und stabilere Druckergebnisse.Ein Sensor auf der Rückseite des COB-Beleuchtungssystems erfasst die Temperatur des 3D-Druckers. Steigt diese über 65 °C, aktiviert das intelligente Kühlsystem Lüfter, um die Kühlung zu beschleunigen. Auf beiden Seiten des COB-Lichts, wo die Wärme effektiv verteilt wird, sorgen große Kühlkörper dafür, dass die Arbeitstemperatur der Lichtquelle innerhalb von 65 °C liegt. Die Lebensdauer der COB-Lichtquelle wird dadurch erheblich verlängert.
Photon M3 Premium Werbebild
Der 8K-Harz-LCD-3D-Drucker Anycubic Photon M3 Premium (im Bild) ist mit der neuen Lichtquellentechnologie LightTurbo 2.0 ausgestattet (Bild © Anycubic).

Vorteile vom Anycubic Photon M3 Premium

Das Bauvolumen des Anycubic Photon M3 Premium beträgt 250 x 220 x 120 mm. Die Z-Achse läuft auf zwei Linearschienen und verfügt über einen Kugelgewindetrieb, wodurch eine höhere Hubgenauigkeit von 0,005 mm möglich ist. Das entspricht der doppelten Genauigkeit der Z-Achse verglichen mit einer T-förmigen Gewindestange und Schichtlinien werden eliminiert. Die Rollreibung zwischen der Mutter und der Spindel bringt während des Druckvorgangs einen gleichmäßigeren und schnelleren Hub. Die schnellste Druckgeschwindigkeit des neuen 3D-Druckers lag bei 95 mm/h. Verglichen mit 3D-Druckern mit T-förmigen Gewindestangenmechanismus und Z-Achse druckt der Photon M3 Premium ein 12 Zentimeter-Modell um 2,5 Stunden schneller.

Der Photon M3 Premium verfügt außerdem über einen 10-Zoll-8K-Monochrom-LCD-Bildschirm mit 7.680 × 4.320 Pixeln und einer XY-Auflösung von 28,5 µm für gestochen scharfe Details. Das Kontrastverhältnis liegt dabei bei 380:1. Ein Dual-Luftreiniger mit einer höheren Luftreinigungseffizienz saugt außerdem alle Dämpfe ab und filtert diese heraus. Der Harzbehälter des Photon M3 Premium kann mehr Harz aufnehmen und ermöglicht den 3D-Druck von Komponenten, ohne während des 3D-Drucks Harz nachfüllen zu müssen. Die speziell behandelte NFEP-Druckfolie, mit der der 3D-Drucker ausgestattet ist, hat eine glattere und empfindlichere Oberfläche als FEP-Folie. Mit NFEP-Folie bedruckte Modelle haben niedrigere Viskositätswerte, sodass die Zugkraft während des Druckens nicht so stark ist wie bei FEP. Laut den Daten des Anycubic-Labors ist die Druckerfolgsrate mit NFEP um 10 % höher im Vergleich zu FEP-Folie.

Der 3D-Drucker Anycubic Photon M3 Premium kann mit der Anycubic Cloud-App ferngesteuert werden. Benutzer können aus über 20.000 STL-Dateien auswählen, diese herunterladen und drucken. Über die App lässt sich der 3D-Drucker jederzeit remote starten. Seit dem 1. November 2022 ist der Anycubic Photon M3 Premium zum Einstiegspreis von knapp über 600 Euro erhältlich.

» Zum Shop: Jetzt den ANYCUBIC Photon M3 Premium für rund 605 Euro im Online-Shop von ANYCUBIC kaufen (Coupon: BFCM10)

Alle Features im Überblick

Videovorstellung Anycubic Photon M3 Premium

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 48. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop