Der japanische 3D-Drucker-Hersteller JEOL hat mit dem JAM-5200EBM einen neuen Elektronenstrahl-PBF-3D-Drucker auf den Markt gebracht. Dieser verfügt über eine „Long Life Cathode“ mit bis zu 1500 Stunden Lebensdauer. Das industrielle 3D-Drucksystem bietet laut JEOL eine hohe Leistung, hohe Dichte und hohe Druckgeschwindigkeit. Wir stellen ihn vor.

Anzeige

Das in Tokio ansässige Unternehmen JEOL hat laut einer Pressemitteilung sein neues Elektronenstrahl-Schmelzmetall-AM-System JAM-5200EBM auf den Markt gebracht. Das Unternehmen, das sich auf wissenschaftliche Messsysteme spezialisiert hat, nutzt sein gesammeltes Wissen in den Bereichen Elektronenstrahllithographiesystem für die Halbleiterherstellung und Elektronenmikroskope für die Entwicklung seines neuen EBM-Systems. JEOL zufolge bietet das System hohe Leistung, hohe Dichte und hohe Geschwindigkeit.

„Long Life Cathode“

3D-Drucker JAM-5200EBM von JEOL
Im JAM-5200EBM (im Bild) befindet sich eine „Long Life Cathode“, die über 1.500 Stunden hält (Bild © JEOL).

Im JAM-5200EBM befindet sich eine „Long Life Cathode“, die über 1.500 Stunden hält. Sie reduziert Ausfallzeiten für den Kathodenwechsel erheblich. Das Ganze basiert auf der bei der Herstellung elektronenstrahlbezogener Geräte entwickelten Vakuumtechnologie von JEOL.

Um die Streuung von Pulver zu verhindern, wird kein Heliumgas benötigt. Das einzigartige Pulververteilungssystem von JEOL vermeidet das Streuphänomen. Die heliumfreie Umgebung erlaubt es dem Anwender, Teile kostengünstig herzustellen. Außerdem ist die Kathode weniger anfällig für Beschädigungen, wodurch der Elektronenstrahl stabil bleibt. Die Herstellungsqualität wird so bis zum Ende der Lebensdauer der Kathode aufrechterhalten.

Features

Dank der langlebigen Kathode und der heliumfreien integrierten Systeme verspricht das Unternehmen eine Kostensenkung und Massenproduktion hochwertiger Teile mit hoher Reproduzierbarkeit. Im nächsten Jahr will JEOL 10 Einheiten auf dem Markt verkaufen. Das System eignet sich für Kunden in fortgeschrittenen Industriesegmenten wie Luft– und Raumfahrt, Industriekraft und Medizinprodukten.

Die JEOL-Maschine ermöglicht Konstruktionen mit mehr als einem Teil in einem einzigen Druckprozess. Dabei ist kein Schneiden erforderlich und Materialverschwendung wird vermieden. Der Prozess lässt sich außerdem umweltfreundlicher und nachhaltiger gestalten, da das Metallpulver wieder verwendbar ist. Im 3D-grenzenlos Magazin erfahren Sie alle weiteren 3D-Drucker-Produktneuheiten.

Technische Details

HerstellerJEOL
ModellJAM-5200EBM
HerstellungsverfahrenPulverbettfusion
Elektronenstrahlleistungmaximal 6 kW
Herstellungsgröße250 x 400 mm (Durchmesser x Höhe)
Lebensdauer Kathode1.500 Stunden und mehr
Inertgasnicht erforderlich
Kammerdruck0,01 Pa
System zur Verhinderung der Pulververteilunge-Shield
Strahlkorrekturautomatisch
Gewicht4.900 kg

Videovorstellung

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 40. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop