Mondrian 3.0:

3D-Drucker „von Maker für Maker“ für 900 US-Dollar

Das Unternehmen Open Edge hat mit dem Mondrian 3.0 auf Kickstarter einen 3D-Drucker vorgestellt, der sich durch sein hohes Maß an Individualisierbarkeit auszeichnet. Der 3D-Drucker wird beworben mit dem Slogan „designed by makers for makers“.

Das Unternehmen Open Edge hat auf der Crowdfunding-Plattform Kickstarter eine Kampagne für den 3D-Drucker Mondrian 3.0 gestartet. Auf Kickstarter kann der 3D-Drucker für 900 Euro bestellt werden. Die Käufer können zwischen unterschiedlichen Farben wählen. Das Innenleben und das Äußere des Mondrian 3.0 kann den Vorstellungen entsprechend beliebig modifiziert werden, so der Hersteller.

Mondrian 3.0
Mondrian 3.0: 3D-Drucker zum selber bauen.

Der stylische 3D-Drucker wurde zur Integration von Zusatztools wie einem Dual Extruder, einem autonomen Drucksystem, einer Drucker-Fernsteuerung und unterschiedlichstem Zubehör ausgelegt. Die Besonderheit des Mondrian 3.0 ist seine konisch gestaltete Düse (konisch = kegelförmig, zylindrisch), die dem Hersteller zufolge weniger Kraft erfordert als eine Standard-Düse.

Das Kampagnen-Ziel sind 33.000 US-Dollar für die Produktion, Forschung und Entwicklung des Mondrian 3.0 3D-Druckers. Wer die Kampagne unterstützen möchte, kann dies hier tun.

Video – Hier entsteht ein 3D-Objekt mit dem Mondrian 3.0:


Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.