ONLINE-Magazin zum 3D-Druck – Aktuelle News und Entwicklungen aus der Welt der 3D-Drucker
Menu

Kickstarter: MoonRay 3D-Drucker mit UV-Projektor sorgt für Furore

Der 3D-Drucker MoonRay sorgt auf Kickstarter für Furore. Heute, elf Tage vor Ende der Crowdfunding-Kampagne, wurde das Finanzierungsziel von 100.000 US-Dollar bereits mehr als dreifach überboten. Zum Zeitpunkt heute sammelte der MoonRay 3D-Drucker über 320.000 US-Dollar ein. Was macht den MoonRay so besonders?

MoonRay-Gallerie

Der 3D-Drucker MoonRay und Beispiele für 3D-Objekte mit dem MoonRay (Bild © Kickstarter/ Sprintray)

Der MoonRay 3D-Drucker begeistert die Community vor allem in drei Punkten. Zum einen soll MoonRay einen sehr hohe Druckauflösung bieten. Im Vergleich zu anderen 3D-Druckern dieser Preisklasse soll die Druckauflösung bei dem MoonRay deutlich höher liegen. Da wären wir auch schon bei dem zweiten Kriterium. Der Preis. Der Preis für den MoonRay soll vergleichsweise günstig sein. Das Konzept der Initiatioren des Projekts, Sprintray, sieht vor, dass sich Künstler, Designer, Architekten und andere Kleinunternehmer den 3D-Drucker leisten können. Als drittes Kriterium für den aktuellen Erfolg des 3D-Druckers kann noch die geringe Größe genannt werden. Ziel von Sprintray ist es, dass der 3D-Drucker auf jeden Schreibtisch Platz finden kann.

RayOne – Eigener UV-Projektor soll hohe Druckauflösung ermöglichen

Vor allem auf die hohe 3D-Druckauflösung des Moonrays dürfen wir gespannt sein. Erreichen möchte Sprintray all das mit Hilfe eines eigenen UV-Projektors RayOne. Mit einer Auflösung von 100 Mikrometer auf der X/Y-Achse und 20 Mikrometer auf der Z-Achse verspricht der Hersteller viel.

Wie funktioniert RayOne? Der UV-Projektor härtet Schicht für Schicht ein flüssiges Photopolymer aus.

Als Alleinstellungsmerkmale für den RayOne gegenüber der Konkurrenz nennt Sprintray die geringe Lautstärke und das geringe Temeperaturaufkommen.  Dadurch wird die Lebensdauer von UV-Projekte und 3D-Drucker erhöht, so der 3D-Drucker-Hersteller.

Moonray 3D-Drucker

Der MoonRay 3D-Drucker mit UV-Projektor (Bild © Kickstarter/ Sprintray).

Weitere Eigenschaften des MoonRay

  • Größe MoonRay: 28,1 x 38,1 x 50,8 Zentimeter
  • Druckgeschwindigkeit: 1 Inch (25,4 mm) / Stunde
  • Preis USA (bei Kickstarter): 2.499 US-Dollar
  • Preis Europa (bei Kickstarter: 2.999 US-Dollar
  • Preis Einzelhandel (inkl. Versand): 3.499 US-Dollar

Mehr Informationen zum MoonRay sowie Bilder und eine ausführliche Beschreibung zum Geräte kann auf Kickstarter angesehen werden.

Video 1 – MoonRay 3D-Drucker

Video 2 – MoonRay 3D-Drucker

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Kommentiere den Artikel


Mehr zum Thema

Im Magazin blättern

In 3D-Drucker – Vorstellung, Berichte und Übersicht aller Modelle blättern

Anzeige

Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Google+

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen