Das kanadische Unternehmen Phanteon3D wurde ursprünglich für die Restaurierung von Fahrzeugen gegründet. Jetzt stellt Phanteon3D einen eigen entwickelten 3D-Drucker vor, der dem Unternehmen dabei dienen soll, ihrer Arbeit deutlich zu beschleunigen. Wir stellen das Ergebnis dieser Entwicklung – den Phanteon 10X Großformat-3D-Drucker einmal genauer vor.

Anzeige
Geekbuying 10th Anniverary

Phanteon3DDas kanadische Start-up Phanteon3D wurde von den beiden Technikern Bob Cao und Alex Wiecke gegründet. Diese kannten sich von der Universität und haben bereits eine Weile zusammen an Projekten zur Fahrzeugrestaurierung gearbeitet, wie sie auf ihrer Website zum neuen Phandeto 10X erklären. Doch gerade bei alten Fahrzeugen stießen sie an ihre Grenzen, wenn bestimmte Teile schwierig oder gar nicht zu beschaffen waren. Dass die Restaurierung alter Fahrzeuge sehr vom 3D-Druck profitiert, zeigt auch ABCar aus Polen.

3D-Druck als Lösung

Phanteon 10X 3D-Drucker
Der 3D-Drucker soll 2021 auf den Markt gebracht werden (Bild © Phanteon3D).

Sie versuchten weitere Technologien, doch der 3D-Druck erwies sich als am nützlichsten. Der Creality3D Ender 3 war eine Hilfe, die Produktion einzelner Teile dauerte damit jedoch sehr lange.

„Wir sahen den 3D-Druck als eine Lösung, mit der Kunden ihre Produktziele erreichen können. Unser Unternehmen benötigte eine schnelle und effiziente Prototyping-Lösung. Oft bestand die einzige Möglichkeit, Teile innerhalb eines angemessenen Zeitrahmens herzustellen, darin, sie selbst in 3D zu drucken. Selbst mit handelsüblichen Maschinen haben wir tagelang auf die Fertigstellung eines Teils gewartet, und das war nicht schnell genug“, erklärte Bob Cao.

Industrielle Maschinen und auch additive Fertigungssysteme waren für das junge Unternehmen zu teuer. So beschlossen die beiden Unternehmensgründer, einen eigenen 3D-Drucker zu entwickeln, der ihren Anforderungen entspricht.

Details zum Phanteon 10X

Phanteon3D 3D-Drucker Ansicht nahe
Der Phanteon 10X arbeitet laut dem Hersteller zehnmal schneller als andere (Bild © Phanteon3D).

Das fertige Gerät ist dem Hersteller zufolge auf eine hohe Druckgeschwindigkeit optimiert und arbeitet mit den bevorzugten Materialien der Unternehmer. Nun konnten sie mehr Restaurierungen für ihre Kunden vornehmen. Manche waren auch am 3D-Drucker interessiert, weshalb Phanteon3D beschloss, den 3D-Drucker auf den Markt zu bringen.

Es ist noch nicht viel über den Phanteon 10X bekannt. Der 3D-Drucker soll unter anderem mit Materialien wie CF-PA, Co-Polyester, CF-ABS, PETG, ABS, ASA und PLA kompatibel sein. Das Bauvolumen beträgt relativ große 762 x 406 mm x 406 mm. Im Moment sind die beiden Ingenieure in einer Produktionsphase. Der 3D-Drucker wird sehr wahrscheinlich ab 2021 erhältlich sein (wir berichten im Newsletter). In einem Video zeigt Phanteon3D, dass der 3D-Drucker mit seiner Technologie 10 mal schneller als vergleichbare Geräte arbeiten können soll.

Phanteon 10X

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 26. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder-X2302,00 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop