UltiMaker hat bei der Entwicklung seines neuen Desktop-3D-Druck-Systems UltiMaker S7 besonderen Wert auf Druckzuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit gelegt. Das neue System wartet außerdem mit einigen Verbesserungen auf. Das S7 Pro Bundle ermöglicht es außerdem, den S7 mit der UltiMaker Material Station zu koppeln. Wir stellen den neuen UltiMaker S7 vor.

Anzeige

Das niederländische 3D-Druck-Unternehmen UltiMaker bringt mit dem Modell „S7“ einen neuen Desktop-3D-Drucker auf den Markt. Dieser verfügt über einige neue Funktionen, die laut einer Pressemitteilung, die das 3D-grenzenlos Magazin erreicht hat, auf Benutzerfreundlichkeit und Druckzuverlässigkeit ausgelegt sind. Dank der neuen flexiblen Bauplatte wird das Entfernen der Drucke noch einfacher. Der integrierte Air Manager filtert bis zu 95 % der UFPs und verbessert die Temperaturregulierung. Der neue S7 bietet außerdem eine verbesserte automatische Bettnivellierung für eine zuverlässige Haftung der ersten Schicht.

Nadav Goshen, CEO von UltiMaker, sagte:

„Über 25.000 Kunden führen jeden Tag Innovationen mit dem UltiMaker S5 ein, was das preisgekrönte Gerät zu einem der meistgenutzten professionellen 3D-Drucker auf dem Markt macht. Beim S7 haben wir alles genommen, was unsere Kunden am S5 geliebt haben, und es noch besser gemacht.“

Die wichtigsten Features

EigenschaftBeschreibung
Druckgröße330 x 240 x 300 mm
Auflösung20 micron – 600 micron
Druckgeschwindigkeit20 mm/s – 300 mm/s
MaterialkompatibilitätPLA, ABS, Nylon, PVA, TPU, PP, PC, PETG
ExtruderDual Extruder
Schichtdicke20 micron – 600 micron
Unterstützte DateiformateSTL, OBJ, AMF, 3MF
SteuerungssoftwareCura
AnschlüsseUSB, Ethernet, Wi-Fi
BetriebssystemkompatibilitätWindows, Mac, Linux

Stimmen erster zufriedener Tester

Materialpartner igus, ein Hersteller von Kunststoffmaterialien, konnte eine Vorschau des S7 sehen und das System testen. Dessen AM-Entwicklungsingenieur Niklas Eutebach erklärt:

„Wir haben gesehen, dass das neue Bettnivellierungssystem der S7 uns wirklich dabei hilft, sehr präzise Teile mit den richtigen mechanischen Eigenschaften aus unseren Materialien zu drucken.“

3D-Drucker Ultimaker S7
UltiMaker stellt den neuen Desktop-3D-Drucker S7 mit einigen Verbesserungen zum 3D-Drucker S5 vor (Bild © UltiMaker).

Polymaker, ein Hersteller von Hochleistungsmaterialien für den 3D-Druck, hatte ebenfalls die Gelegenheit, den S7 mit einer Kundenanwendung zu testen, einer Kohlefaserform für den Spoiler eines Rennwagens.

Luke Taylor, Marketing Manager bei Polymaker, erklärt:

„Dieser Teil ist ungefähr so ​​groß, wie Sie auf dem S7 drucken können. Es hat einige scharfe Ecken, also dachte ich, wir könnten die Haftung auf der neuen Flexplate testen und sehen, wie unser CoPA-Material mit einem so großen Teil funktioniert. Und die Ergebnisse waren großartig! Von allen verfügbaren Ökosystemen ist das UltiMaker-Ökosystem das umfassendste.“

Polymaker Testdruck mit UltiMaker S7
Polymaker hatte bereits die Gelegenheit, den 3D-Drucker S7 von UltiMaker zu testen (im Bild: Testdruck)(Bild © UltiMaker).

Verbesserte Funktionen

Ultimaker S7 mit Materialstation
Das S7 Pro Bundle ermöglicht es außerdem, den S7 mit der UltiMaker Material Station zu koppeln (beides im Bild zu sehen)(Bild © UltiMaker).

Benutzer können dank der verbesserten Temperaturregelung das Bauvolumen von 330 x 240 x 300 mm zu nutzen und profitieren von zuverlässiger Genauigkeit bis zur letzten Schicht. Die Flexplate erleichtert die Teileentfernung nach dem 3D-Druck. Der Arbeitsaufwand wird reduziert, wodurch sich Benutzer anderen Aufgaben widmen können. Der S7 ist mit dem UltiMaker-Ökosystem aus über 200 Materialien kompatibel sein und bietet eine nahtlose Integration mit der Software UltiMaker Cura, einfaches Drucken mit einer sehr großen Auswahl an Materialien und einen auf den Kundenerfolg ausgerichteten Support. Das S7 Pro Bundle ermöglicht es außerdem, den S7 mit der UltiMaker Material Station zu koppeln, um mit bis zu sechs Spulen mit automatischem Materialwechsel und Feuchtigkeitsregelung zu drucken.

Nadav Goshen, CEO von UltiMaker, sagte:

„Der UltiMaker S7 ist eine fantastische Ergänzung unserer S-Serie von Druckern. Da immer mehr Kunden den 3D-Druck verwenden, um ihr Geschäft auszubauen und zu innovieren, ist es unser Ziel, ihnen eine Komplettlösung anzubieten, um erfolgreich zu sein. Mit dem neuen S7 können Kunden innerhalb von Minuten eingerichtet und in Betrieb genommen werden: Verwalten von Druckern, Benutzern und Designs mit unserer Digital Factory-Software, Verbessern ihrer 3D-Druckkenntnisse mit E-Learning-Kursen in der UltiMaker Academy und Auswählen aus Hunderten von Materialien und Plugins über den UltiMaker Cura Marketplace.“

Mehr über den UltiMaker S7 finden Sie auf der Website von UltiMaker und jederzeit auch im Newsletter vom 3D-grenzenlos Magazin (hier abonnieren).

Videovorstellung UltiMaker S7

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 05. Kalenderwoche 2023

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
Topseller
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X2
Topseller
3D-Drucker249,00 €
Rekordtiefpreis
kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer799,00 €kaufenTest
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5Creality Ender-5 S13D-Drucker482,88 €kaufenTest
6SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
7LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
8ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
9QIDI TECH X-Max3D-Drucker829,00 €kaufenTest
10SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
11ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
12QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop