Hardware-3D-Druck:

Voltera V-One druckt Leiterplatten im Rekordtempo

Mit dem Voltera V-One 3D-Drucker erreicht momentan ein 3D-Drucker mediale Aufmerksamkeit. Der V-One soll Leiterplatten in „Rekordtempo“ drucken. Mehrere Wochen vor Ende der Kickstarter-Kampagne konnte das Gerät bereits mehr als das Vierfache der benötigten 70.000 US-Dollar einsammeln.

Voltera V-One 3D-Drucker
Der V-One 3D-Drucker von Voltera (Screenshot © Kickstarter/ Voltera).

Aktuell gewinnt auf Kickstarter ein 3D-Drucker namens Volerta V-One an Beliebtheit. Das Finanzierungsziel von 70.000 US-Dollar ist mit über 300.000 US-Dollar bereits deutlich übertroffen obwohl die Kampagne noch bis zum 12. März 2015 läuft.

Beim Voltera V-One handelt es sich um einen 3D-Spezialdrucker, mit dem Leiterplatten im Rekordtempo gedruckt werden können. Basierend auf Gerber-Dateien werden die Leiterplatten gedruckt. Die Leiterplatten sollen für die Verwendung in Prototypen ausreichend sein.

Der Leiterplattendrucker verwendet eine leitende Tinte für die Fertigung des gewünschten Prototypen. Auf Wunsch kann außerdem Lötpaste aufgetragen werden. Das Reflow-Lötverfahren wird vom Voltera V-One unterstützt. In einem eigenen Online-Shop möchte Voltera die Nachfüllkartuschen zu einem noch unbekannten Preis anbieten.

Die Early-Bird-Sonderangebote auf Kickstarter des Voltera V-One sind bereits ausverkauft, weshalb der 3D-Drucker jetzt für alle ab 1.499 US-Dollar erhältlich ist. Zum Kaufpreis werden noch Versandkosten von 80 US-Dollar für den Versand nach Europa berechnet.

Ab Januar 2016 sollen die ersten V-One-Geräte ausgeliefert werden. Wer einen Aufpreis von 300 US-Dollar zahlt, bekommt seinen Voltera V-One bereits im September 2015.

Video-Teaser zum Voltera V-One 3D-Drucker

Mehr News:

Anzeige

Bewerte den Artikel und hilf uns besser zu werden:

0 0

Teile den Artikel:

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.