Das 3D-Druck-Unternehmen Xerox hat den 3D-Drucker ElemX vorgestellt, der mit der Flüssigmetall-3D-Druck-Technologie von Vader Systems arbeitet. Dieser soll von Schülern der Naval Postgraduate School (NPS) ausgiebig getestet und eingesetzt werden. Die Zusammenarbeit erlaubt es Xerox Fuß zu fassen in der Verteidigungsindustrie.

Anzeige

Im Jahr 2019 hat das Unternehmen Xerox den 3D-Druck-Spezialist für Flüssigmetall Vader Systems erworben. Damit stand dem Unternehmen eine Flüssigmetall-3D-Druck-Technologie zur Verfügung, die nun über einen neuen 3D-Drucker für eine breite Masse erhältlich ist. Xerox ging außerdem ein Collaborative Research and Development Agreement (CRADA) mit der Naval Postgraduate School (NPS) zur Entwicklung des ElemX-Systems ein, heißt es in einer Mitteilung von Xerox.

Details zur Partnerschaft

Bei der eingesetzten kostengünstigen Technologie wird Metalldraht in einem Tiegel geschmolzen und dann tropfenweise abgelagert.

Naresh Shanker, CTO von Xerox, sagte über die Partnerschaft mit der NPS:

„Die militärische Lieferkette gehört zu den komplexesten der Welt, und NPS versteht die Herausforderungen, denen sich die Hersteller stellen müssen, aus erster Hand. Diese Zusammenarbeit wird NPS dabei unterstützen, die Einführung des 3D-Drucks in der gesamten US-Marine voranzutreiben, und Xerox wertvolle Informationen liefern, um künftigen Kunden Flexibilität und Ausfallsicherheit in der Lieferkette zu bieten.“

Tali Rosman, Vizepräsident für 3D-Druck bei Xerox, fügte hinzu:

„Globale Lieferketten machen Branchen wie Luft- und Raumfahrt, Automobilindustrie, Schwermaschinen sowie Öl und Gas anfällig für externe Risiken. Unser Ziel ist es, lokalisierten 3D-Druck in ihre Abläufe zu integrieren. Das Echtzeit-Feedback von NPS liefert uns verwertbare Daten, um ElemX kontinuierlich zu verbessern.“

3D-Druck in der Verteidigungsbranche

3D-Drucker ElemX
Die Schüler der NPS haben die Möglichkeit, den 3D-Drucker ElemX von Xerox (im Bild) für Projekte zu nutzen (Bild © Xerox).

Die Schüler der NPS lernen dank der CRADA den ElemX-3D-Drucker genauer kennen. Xerox geht davon aus, dass wenn die zukünftigen Führungskräfte der Marine ihr System genauer kennenlernen, dies die Einführung von Xerox innerhalb des US-Verteidigungsunternehmens beschleunigt.

Es gibt zahlreiche Einsatzbereiche für den 3D-Druck in der Verteidigungsbranche. Von der Ersatzteil-Herstellung über Wartung, Reparatur und vieles mehr. Das Militär könnte so schnell und ohne große Verzögerungen agieren und reagieren. Die Marine ist sehr an der Technologie von Xerox interessiert, da diese einen noch sichereren Weg zum Drucken als ein PBF-System an Bord eines Schiffes bietet. Drähte lassen sich sicherer als Pulver lagern.

3D-Druck-Objekte mit dem ElemX von Xerox
Der 3D-Drucker ElemX von Xerox arbeitet mit der Flüssigmetall-Technologie, die XeroX mit dem Kauf von Vader Systems erworben hat (Bild © Xerox).

3D-Drucker Xerox ElemX (Video)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 48. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop