Das 3D-Druck-Unternehmen Xerox Elem Additive Solutions installiert sein Flüssigmetall-3D-Druck-System ElemX im Oak Ridge National Laboratory (ORNL). Mit dem ElemX will die Forschungseinrichtung den Metall-3D-Druck weiter voranbringen. Wir fassen das Wichtigste dazu zusammen.

Anzeige

Das 3D-Druck-Unternehmen Xerox Elem Additive Solutions (Xerox) kündigte in einer Pressemitteilung die Installation eines Xerox ElemX Metall-3D-Drucker in der Manufacturing Demonstration Facility (MDF) des Energieministeriums im Oak Ridge National Laboratory (ORNL) an, um den 3D-Druck von Metall weiter voranzubringen.

Flüssigmetall-3D-Druck

Der 3D-Drucker ElemX funktioniert mit dem Flüssigmetall-3D-Druck, bei dem kostengünstiger Aluminiumdraht verwendet wird. Für den Betrieb sind keine speziellen Anlagenmodifikationen erforderlich. Der Nachbearbeitungsaufwand ist laut dem Hersteller im Vergleich zu anderen Anbietern minimal.

3D-Druck-Objekte
Der 3D-Drucker ElemX von Xerox arbeitet mit der Flüssigmetall-Technologie, die XeroX mit dem Kauf von Vader Systems erworben hat (Bild © Xerox).

Das 3D-Druckverfahren des ElemX-Systems ist dem Hersteller zufolge sicher und einfach und eignet sich für Anwendungen in der Luft– und Raumfahrt, der Verteidigung und der industriellen Fertigung. Bei ElemX gibt es keine gefährlichen Metallpulver und es wird keine persönliche Schutzausrüstung benötigt. Die 3D-Druck-Technologie des ElemX soll den Lieferkettenprozess vereinfachen und für Ersatzteile, Reparaturen und Kleinserienteile eingesetzt werden.

3D-Drucker ElemX von Xerox
Der 3D-Druck-Bereich Elem Additive Solutions von Xerox installiert im ORNL sein Metall-3D-Druck-System ElemX (im Bild)(Bild © Xerox Elem Additive Solutions.).

Stimmen der Verantwortlichen

Tali Rosman, General Manager und Vice President von Xerox Elem Additive, sagte:

„Die Entwicklung von Metall-AM-Technologien, die einfacher zu installieren und in bestehende Fertigungsabläufe zu integrieren sind, wird der Schlüssel zu einer zunehmenden Akzeptanz in der gesamten Branche sein. Das Oak Ridge National Laboratory blickt auf eine lange Geschichte der Weiterentwicklung innovativer Fertigungstechnologien zurück. Diese Installation wird es uns ermöglichen, unsere Flüssigmetall-AM-Technologie weiter zu verfeinern und unser Ziel zu erreichen, widerstandsfähigere Lieferketten für unsere Kunden zu schaffen.“

Ryan Dehoff, Abteilungsleiter für sichere und digitale Fertigung bei ORNL, sagte:

„ORNL hat eine lange Geschichte der Zusammenarbeit mit der Industrie beim Einsatz von Legierungen und der Verbesserung der Materialleistung in AM. Dieser Prozess ist vielversprechend für Massenanwendungen wie die Automobilindustrie. Die Nutzung unserer Erfahrung in der Legierungsentwicklung wird uns helfen, die verfügbare Anzahl von Legierungen und Anwendungen zu erweitern.“

Xerox Elem Additive Solutions installiert 3D-Drucker Xerox ElemX in ORNL

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 20. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder X2319,99 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop