Ein gemeinsames Projekt von SPEE3D, der Charles Darwin University und den National Energy Ressources Australia (NERA) hat es sich zum Ziel gemacht, ein neues 3D-Druckverfahren für Metall-3D-Druck zu entwickeln. Das fertige Verfahren, welches bis zu 1000 mal schneller Metallobjekte drucken lässt als herkömmliche Metall-3D-Druckverfahren, nützt vor allem Bereichen wie der Energiestoffwirtschaft, die sehr Vorlaufszeiten benötigen. Nach fertiger Entwicklung plant SPEE3D Metalldrucker mit dem Verfahren auf den Markt zu bringen.

Anzeige

SPEE3D LogoDer australische 3D-Druckerhersteller SPEE3D hat eine Zusammenarbeit mit National Energy Resources Australia (NERA) und der Charles Darwin University in Australien beschlossen, um eine neue Metall-3D-Drucktechnologie zu entwickeln. Das metallische 3D-Druckverfahren verwendet nicht wie üblich einen Laser, sondern arbeitet mit einer Metallabscheidungstechnik, die auf der kinetischen Energie eines Raketenmotors basiert. Dies dient dazu, die Bindung von Metallpartikeln zu fördern. Im November 2017 kündigte SPEE3D mit LightSPEE3D einen neuen 3D-Metalldrucker an, der metallische Objekte mit einer bis zu 1000 höheren Geschwindigkeit innerhalb von ein paar Minuten fertigen kann (wir berichteten).

Deutlich schneller und günstiger als herkömmliches Metall-3D-Druckverfahren

SPEE3D, die Charles Darwin University und die National Energy Resources Australia arbeiten gemeinsam an der Herstellung eines neuen Metall-3D-Druckverfahrens (Bild © NERA).

Das neu entwickelte Metall-3D-Druckverfahren vereint laut einem Pressebericht von SPEE3D zahlreiche Pluspunkte in sich. Die Druckgeschwindigkeit ist 1000-mal höher als bei normalem 3D-Metalldruck, heißt es dort. Die Kosten sind ebenfalls erheblich niedriger als beim konventionellen 3D-Druck von Metall. Die Technologie eröffnet zudem die Möglichkeit, den 3D-Druck in entlegene Orte mittels der additiven Produktion von Metallteilen zu bringen und Verzögerungen bei der Materialbeschaffung zu revolutionieren. Die Lebensdauer von Legacy-Geräten wird mit der Technologie verlängert und vermeidet im besten Fall die Notwendigkeit, Kapital-Upgrades durchzuführen.

SPEE3D steuert 3D-Metalldruckverfahren zu globalem Forschungs- und Entwicklungsprojekt bei

Von SPEE3D wurde die Entwicklung des 3D-Metalldruckverfahrens zu dem Projekt beigesteuert. Relevante Berichte der Problemstellung lieferten Industriepartner. Die Charles Darwin University stellte für das Projekt die notwendigen Testeinrichtungen bereit. Nach seiner Fertigstellung und Validierung wird SPEE3D das Verfahren selbst als neues Produkt zum Verkauf anbieten. Die Öl- und Gasindustrie profitiert von den kostengünstigen Alternativen.

Im Moment ist der 3D-Druck wegen der hohen Druckkosten und langer Vorlaufzeiten keine gute Option für die Energiestoffwirtschaft. Diesen Umstand soll das von der NERA gestartete Projekt ändern, indem schnelle und kostengünstige Additive Manufacturing-Lösungen entwickelt werden. Auch in Zukunft werden wir über die neuesten Entwicklungen zu dem Verfahren von SPEE3D berichten (Newsletter abonnieren).

Anzeige

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 49. Kalenderwoche 2019

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum GerätGültigkeit
1Artillery Sidewinder-X1350,83 €

U3D1484F125EB001

kaufenProduktvorstellung lesen31.12.2019
2Creality3D Ender 3151,27 €

GBEND3JK

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
3ANYCUBIC I3 Mega164,02 €

N3C5B362EE61D001

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
4Ortur 4 V2364,51 €

GBBETWO11

kaufenProduktvorstellung lesen31.12.2019
5Alfawise U30 Pro182,25 €

GBBETWO11

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
6TWO TREES Sapphire S Pro273,00 €

C37C515ECB18D000

kaufenProduktvorstellung lesen01.01.2020
7ANYCUBIC Mega-S208,68 €Flash SalekaufenTestbericht lesen31.12.2019
8Alfawise U30145,80 €

GBEUWU30

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
9Alfawise U20242,39 €

GBTWO2011

kaufenProduktvorstellung lesen31.12.2019
10Creality3D Ender 3 PRO191,27 €Flash Salekaufen31.12.2019

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen


Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen