formnext 2017:

SPEE3D kündigt mit LightSPEE3D neuen Metall-3D-Drucker an und präsentiert ihn auf der formnext 2017

Das australische Unternehmen SPEE3D hat angekündigt, mit dem LightSPEE3D einen Metall-3D-Drucker auf den Markt zu bringen, der die Objekte mit einer bis zu 1.000 mal höheren Geschwindigkeit binnen weniger Minuten drucken kann, als dies mit konventionellen Metall-3D-Druckern der Fall sei.

SPEE3D LogoDer australische Hersteller SPEE3D hat mit dem LightSPEE3D einen neuen Metall-3D-Drucker entwickelt, der Metallobjekte in enormer Geschwindigkeit innerhalb weniger Minuten drucken kann. Im Vergleich zu konventionellen 3D-Metalldruckern soll die zu erreichende Druckgeschwindigkeit zwischen 100 und 1000 mal höher sein. Auf der formnext 2017 wird der Hersteller den LightSPEE3D Metall-3D-Drucker in Halle 3.0/Stand C-90 dem interessierten Publikum präsentieren.

Eine neue Drucktechnik, die Luft auf dreifache Schallgeschwindigkeit beschleunigt, zeichnet für die eindrucksvolle Geschwindigkeit verantwortlich. Metallpartikel werden dabei in den Luftstrom abgegeben und dazu verwendet, das gewünschte Metallobjekt herzustellen. Das Verfahren bezeichnet SPEE3D als Cold Spray. Der britische Druckerhersteller Renishaw stellte Mitte Oktober dieses Jahres seinen neuen 3D-Metalldrucker RenAM 500Q vor, der mit vier Lasern arbeitet und laut Hersteller eine Vervierfachung der Geschwindigkeit verspricht.

LightSPEE3D Metall-3D-Drucker.
Der LightSPEE3D Metall-3D-Drucker soll Objekte bis zu 1.000 mal schneller drucken können (Bild © SPEE3D).

Die erforderlichen Bewegungen des LightSPEE3D werden mit einem Roboterarm durchgeführt. Auf diese Weise lassen sich eine Vielzahl an Stützstrukturen vermeiden und Übergänge mit einem Winkel von bis zu 45 Grad realisieren. Die Druckqualität ähnelt einem groben Metallguss. In welchen Umfang nach dem 3D-Druck der Bauteile ein Ausbacken notwendig ist, darüber veröffentlichte das Unternehmen keine Informationen.

Golf Putter aus dem LightSPEE3D Metall-3D-Drucker.
Dieser Golf Putter wurde mit dem LightSPEE3D Metall-3D-Drucker hergestellt (Bild © SPEE3D).

Zur Zeit kann der LightSPEE3D die Metalle Aluminium und Kupfer verarbeiten. Einen Verkaufspreis und die Druckauflösung nannte der Hersteller noch nicht. Im Februar letzten Jahres berichteten wir über den 3D-Metalldrucker der Firma NVBOTS, der bis zu 21 Metalle verarbeiten und eine hohe Druckgeschwindigkeit haben soll.

Damit Sie nicht nur in Zeiten der formnext im Bereich der additiven Fertigung immer auf dem neuesten Stand sind, empfehlen wir Ihnen, unseren Newsletter zu abonnieren.

 

Mehr News:

Anzeige

Bewerte den Artikel und hilf uns besser zu werden:

0 0

Teile den Artikel:

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.