Der Medizingerätehersteller BellaSeno aus Leipzig hat resorbierbare Brustimplantate aus dem 3D-Drucker entwickelt. Diese ermöglichen einen komplikationsärmeren Eingriff bei Brustoperationen. Nach ersten erfolgreichen Versuchen am Menschen sollen nun weitere Tests folgen.

Anzeige

Der Medizingerätehersteller BellaSeno aus Leipzig hat in einer Pressemitteilung (PDF, 228 Kb; öffnet in neuem Fenster) erklärt, dass seine proprietären 3D-gedruckten Brustimplantate jetzt auch bei Menschen eingesetzt werden. Die vollständig resorbierbaren Brustgerüste aus dem 3D-Drucker sind so konzipiert, dass sie während Brustregenerations-, Vergrößerungs- oder Revisionsoperationen implantiert und anschließend langsam vom Körper absorbiert werden.

Im Jahr 2021 hat das Unternehmen gemeinsam mit dem Fraunhofer IPT 1,4 Mio. Euro vom BMBF erhalten. Sie erforschten die Wirksamkeit des Implantats bei Anwendungen am Menschen. Nach ersten Erfolgen sollen nun zwei weitere Studien durchgeführt werden. Hierbei werden sie zur direkten Behandlung von Patienten mit Brustdeformitäten eingesetzt.

Dr. Tobias Grossner, CMO von BellaSeno, sagte:

„Diese Studie ist für uns ein sehr wichtiger Schritt, um zu zeigen, dass unser Ansatz nicht nur sicher ist, sondern auch zu erheblichen Verbesserungen in Bezug auf langfristige Sicherheit, Gesundheit und Lebensqualität führt. Wir hoffen sehr, dass die Studien unser Scaffold-geführtes Geweberekonstruktionskonzept einmal mehr bestätigen.“

Biomimetische Designplattform

3D-gedrucktes Brustimplantat
Die 3D-gedruckten Implantate (im Bild) von BellaSeno werden am Menschen getestet (Bild © BellaSeno).

BellaSeno entwickelte eine einzigartige biomimetische Designplattform, die den 3D-Druck klinisch validierter resorbierbarer Polymere in Implantaten ermöglichen soll. In vorklinischen Studien hat sich das Gerüst bereits als fähig erwiesen, in 2-3 Jahren nach der Operation zu resorbieren und eine Fettinjektion aus jedem Winkel zu ermöglichen. Das vereinfacht die Verwendung für Chirurgen.

Das Implantat ist über 90 % leichter als Silikonprothesen, die bei mehr als 70 % aller Brustoperationen eingesetzt werden. Dass das Implantat außerdem eine vollständige Gewebeintegration erreicht, reduziert das Komplikationsrisiko deutlich.

BellaSeno sucht Teilnehmer verschiedener Anwendungsbereiche

Am australischen Standort von BellaSeno werden bereits Personen für die Versuche am Menschen mit dem 3D-gedruckten Implantat gesucht. Es sind Versuche für zwei Behandlungen geplant. Eine davon ist die Behandlung von „Pectus excavatum“, einer angeborenen Brustwanddeformation. Bei dieser Deformation sinkt das Brustbein in die Brust ein. Im Rahmen der Studie erhalten zehn Patienten poröse Polycaprolacton-Gerüste implantiert. Die Gerüste sollen sich nach dem Einführen in komprimierter Form durch minimal-invasive Chirurgie entfalten und mit dem durch Fettabsaugung gewonnenen eigenen Fettgewebe des Patienten verschmelzen.

In der zweiten Studie wird BellaSeno 20 Patientinnen behandeln, die eine Revision ihres Brustimplantats oder die Operation eines angeborenen Defekts benötigen. Im vergangenen Jahr hat BellaSeno seine ersten Daten aus Versuchen am Menschen veröffentlicht. Das Implantat war in der Lage, einen Pectus Excavatum-Defekt auf eine Weise zu tarnen, die mit herkömmlichen Techniken nicht möglich ist. Die neuesten Studien sollen die Sicherheit und Nebenwirkungsrate seines Gerüsts und die Änderungen des Fettvolumens, der Weichteilretention und der Schmerzen, die es den Patienten verursacht, bewerten.

Videovorstellung BellaSeno

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 40. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop