Curtiss Motorcycles, ein amerikanischer Hersteller von Motorrädern, hat vor einem Jahr sein teilweise 3D-gedrucktes Elektro-Motorrad Zeus V8 präsentiert. Jetzt soll der Hersteller dank einer Partnerschaft mit Fast Radius bereits mit den ersten 100 Rädern in Produktion sein. Wir stellen das 217 PS starke E-Motorrad-Monster einmal genauer vor.

Anzeige

Curtiss Motorcycles hatte sein Zeus V8-E-Motorrad bereits im letzten Jahr der Öffentlichkeit vorgestellt. Wie das Online-Magazin „Electrek“ jetzt berichtet, ging das Zeus V8 dank der Partnerschaft mit Fast Radius in die Produktion. Die Unternehmen wollen dabei ein „hybrides Herstellungsverfahren“ nutzen und setzen vor allem auf die Möglichkeiten der 3D-Drucktechnologie.

Seitenansicht Zeus V8 von Curtiss Motorcycles
Der Preis des offiziell als Zeus 8 bekannten Motorrades soll bei 75.000 US-Dollar liegen (Bild © Curtiss Motorcycles).

Fast Radius stellt im Rahmen der Partnerschaft mehr als 60 Teile und Komponenten zur Verfügung. Brian Simms, Vice President of Sales bei Fast Radius, sieht in der Partnerschaft für beide Seiten die Möglichkeit, ihr Bestes einzubringen, heißt es in dem Artikel. Curtiss Motorcycle entwirft atemberaubende Motorräder und Fast Radius stellt die richtige Technologie und daraus entstehende, qualitativ hochwertige Teile zur Verfügung.

Details zum Zeus V8

Curtiss Motorcycles Zeus V8 Ansicht vorne
Das Zeus 8 ist nicht das einzige elektrische Motorrad aus dem Curtiss Design Center (Bild © Curtiss Motorcycles).

Beiden Partnern zufolge seien die ersten 100 Motorräder in Produktion und sollen 2020 zum Verkauf bereit sein. Das Elektro-Motorrad Falectra aus Polen soll ebenfalls 2020 mit den ersten zehn Motorrädern bereitstehen. Der Preis des offiziell als Zeus V8 bekannten Motorrades soll bei 75.000 US-Dollar liegen. Das Zeus V8 verfügt über eine hervorstechendes, gespreiztes V8-förmiges Batteriegehäuse für eine 16,8 kWh Batterie. Die Kapazität ist deutlich höher als bei anderen Elektromotorrädern. Bei einem 217 PS starken Motor ist die zusätzliche Akkukapazität wichtig. Je mehr Batteriekapazität vorhanden ist, desto höher ist die Reichweite, die erzielt wird.

Das Zeus V8 ist nicht das einzige elektrische Motorrad aus dem Curtiss Design Center. Erst kürzlich stellte Curtiss Motorcycles das Design seines Hades-Elektromotorrades vor, das in etwa gleich teuer wie das Zeus V8 sein wird. Curtiss Motorcycles möchte sich langfristig auf günstigere Motorräder konzentrieren. Das rund 30.000 US-Dollar teure Psyche-E-Motorrad wurde für den Wettbewerb mit der Harley-Davidson LiveWire entwickelt.

Zeus V8 von Curtiss Motorcycles

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 38. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1QIDI TECH X-Max900,58 €kaufenTestbericht
2Artillery Sidewinder-X1323,80 €kaufenNeuvorstellung
3QIDI TECH i-mate S424,15 €kaufenTestbericht
4FLSUN Q5177,65 €kaufen
5Creality CR-6 SE263,49 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
6Creality Ender 3125,84 €kaufenTestbericht
7Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
8QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
9ANYCUBIC Photon Mono X
601,14 €kaufen
10Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
11Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
12Creality Ender 3 V2203,15 €kaufen
13FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15Sovol SV01221,65 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop