Der griechische Automobilhersteller Spyros Panopoulos Automotive (SPA) stellt mit „Chaos“ ein 3.000 PS-starkes „Ultracar“ vor, bei dem zahlreiche Bauteile mit einem 3D-Drucker entwickelt wurden. Die besonders leichten 3D-gedruckten Karosserieteile ermöglichen das Beschleunigen von 0 auf 96 km/h in unter zwei Sekunden verspricht der Hersteller. Ein Geschwindigkeitstest im nächsten Jahr soll zeigen, ob der das „Ultracar“ hält, was sein Hersteller Spyros Panopoulos Automotive verspricht.

Anzeige

Spyros Panopoulos LogoSpyros Panopoulos Automotive (SPA), ein Automobilhersteller aus Griechenland, hat ein 3.000 PS starkes „Ultracar“ mit einem 3D-Druck-basierten Design entwickelt. In 2020 hat Panopoulos bereits einen ersten Einblick in seine Vision gewährt. Das Auto trägt den Namen „Chaos“ und wird mit 12.000 Umdrehungen pro Minute unterwegs sein. Die federleichten 3D-gedruckten Karosserieteilen ermöglichen das Beschleunigen von 0 auf 96 km / h in weniger als zwei Sekunden. Im nächsten Jahr ist ein Geschwindigkeitstest geplant.

Details zu „Chaos“

Ultracar "Chaos"
Die federleichten 3D-gedruckten Karosserieteile von „Chaos“ (im Bild) ermöglichen das Beschleunigen von 0 auf 96 km / h in weniger als zwei Sekunden (Bild © Spyros Panopoulos Automotive).

Der ehemalige Speedster-Fahrer Spyros Panopoulos ist der Gründer von SPA und hat sich auf die Herstellung von Hochleistungs-Automobilteilen spezialisiert. In den vergangenen drei Jahren nutzte er seine Erfahrung für den Bau fortschrittlicher Technologie-Komponenten für einige der berühmtesten Supersportwagen der Welt. Chaos ist der erste „Ultrasportwagen“ der Welt, der mit F1-Level-Spezifikationen ausgestattet sein wird, wie einem mit E85-Biokraftstoff betriebenen 4,0-Liter-V10-Motor, der bis zu 3.000 PS leistet.

Die weniger leistungsstarke Benzinversion soll immer noch bis zu 11.000 U/min leisten, der mit Aston Martins Valkyrie konkurrieren kann. Im Jahr 2019 präsentierte Aston Martin am Genfer Autosalon mit AM-RB 003 ein weiteres Hypercar mit Teilen aus dem 3D-Drucker. Ein Jahr später gab es in Genf von Czinger mit dem 21C ein 1,7 Mio. US-Dollar teures Hypercar mit 3D-gedruckten Teilen. Angeblich soll Chaos knapp 500 km/h pro Stunde erreichen, was ihn zum schnellsten Serienauto der Welt machen würde.

3D-gedruckte Komponenten in „Chaos“

SPA möchte bestimmte Wagenelemente mit seinem Herstellungsprozess „Anadiaplasi“ reduzieren, um seine Geschwindigkeitsziele zu erreichen. Das Hypercar soll dazu mit 3D-gedruckten Quad-Auspuffrohren sowie Bremssätteln und Rotornaben auf Titan- und Magnesiumbasis ausgestattet werden. 78% der futuristischen Karosserie sollen in 3D-gedruckt sein, wie Teile wie der Motorblock, Kolben, Stangen, Nockenwelle und Einlassventile des Motors. Aus Titan sind leichte 3D-gedruckte Räder geplant, was mit einem Ansatz, der dem der Electron Beam Melting (EBM)-Technologie von GE Additive ähneln soll, umgesetzt wird.

In den Anlagen von SPA befinden sich die Metall-3D-Drucker SLM 280, SLM 420 und SLM 500 vom deutschen Hersteller SLM Solutions. Der SLM 500 ist mit seinem Bauvolumen von 500 x 280 x 365 mm und dem Quad-Laser-Setup für die Serienproduktion ausgelegt und wäre für den 3D-Druck der geplanten Teile geeignet. Das Basismodell des Ultracars soll 5,5 Mio. Euro kosten und die 3.000-PS-Variante kostet 12,4 Mio. Euro. Mit einem Newsletter-Abonnement verpassen Sie keine weiteren News zu diesen und anderen ausgefallenen Automobilen mit 3D-gedruckten Komponenten und anderen Nachrichten aus der Welt des 3D-Drucks.

Video zum Ultracar „Chaos“

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 48. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
NEUArtillery Sidewinder-X2335,63 €kaufen
1 TOPSELLERQIDI TECH X-Max894,99 € erstmals unter 900 €!kaufenTestbericht
2 TOPSELLERArtillery Sidewinder-X1209,99 €kaufenNeuvorstellung
3 TOPSELLERQIDI TECH i-mate S406,50 €kaufenTestbericht
4Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
5FLSUN Q5178,36 €kaufen
6QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
7Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
8FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
9Artillery Genius228,45 €kaufenTestbericht
10Creality Ender 3112,84 €kaufenTestbericht
11ANYCUBIC Photon Mono X
424,63 €kaufen
12Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
13Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
14Creality Ender 3 V2159,99 €kaufen
15ANYCUBIC Mega X310,64 €kaufenTestbericht
16Sovol SV01299,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop