In Paris wurde die Dior Galerie Anfang März großflächig überarbeitet. Entlang der Haupttreppe der Galerie finden die Besucher jetzt 1.874 3D-gedruckte Replikate aus Dior Kollektionen, welche die Geschichte des international erfolgreichen Luxusgüterherstellers widerspiegeln.

Anzeige

Die Dior Galerie in der Avenue Montaigne in Paris wurde Anfang März 2022 überarbeitet. Entlang der Haupttreppe der Galerie befinden sich 3D-gedruckte Objekte, die aus der Sammlung des Unternehmens repliziert wurden. Gedruckt wurden sie von LA FERME 3D©, einem der größten 3D-Drucker-Parks in Frankreich.

100.000 Stunden Druckzeit

Die 3D-gedruckten Objekte, die dort zu sehen sind, sind exakte Nachbildungen berühmter Handtaschen, Schuhe, Parfümflaschen oder auch Hüte. 100.000 Stunden Druck, 10.000 Stunden Nachbearbeitung und mehr als 30 Drucker benötigte es, um diese Objekte herzustellen. Die Agentur Alighieri ist der Ursprung des Projekts. Eine modulierte und reproduzierbare Version zu erhalten wäre mit traditionellen Arbeitsmethoden nicht möglich gewesen.

Mehr als sechs Monate waren die VOLUMIC 3D-Drucker (im Bild links) Tag und Nacht im Einsatz (Bild © F. Carasco).

Die Agentur wandte sich an LA FERME 3D ©. Das Unternehmen verwendete für die hohe Anzahl an Objekten seine VOLUMIC 3D-Drucker. Sie erweiterten ihren 3D-Drucker-Park um mehr als 30 Maschinen, die ununterbrochen arbeiten konnten. Mithilfe von Partnern des Unternehmens waren es im Dezember 2021 mehr als 100 Maschinen, die sich dem Dior-Projekt widmeten.

Florent Carasco, Gründer von LA FERME 3D ©, erklärte:

„Dies ist eine der wichtigsten Herausforderungen, denen sich die Teams von LA FERME 3D © seit der Gründung des Unternehmens stellen mussten, um die Installation der Objekte zu ermöglichen. Dank der Präzision und Robustheit der Mechanik der VOLUMIC 3D-Drucker konnten wir extreme Einstellungen entwickeln, um die Ausrüstung zu übertakten und die komplexesten Objekte mit unglaublicher Geschwindigkeit zu produzieren. Dieses erfolgreiche Duo aus Hardware und Know-how ist wirklich der Schlüssel zum Erfolg dieser gigantischen Produktion.“

Miniaturrepliken entstehen mit FFF-3D-Druck

Um die Kollektionen zu replizieren, nutzte das Unternehmen 3D-Scanner, um diese zu digitalisieren. Jede Naht, jedes Detail, jede Falte musste sorgfältig erfasst und mit dem FFF-3D-Druck kompatibel gemacht werden.

Nachdem Verdrucken von mehr als einer Tonne Material folgte die Montage- und Nachbearbeitungsphase. Die 3D-Objekte wurden bemalt und teilweise mit originellem Schmuck und Accessoires verziert.

Florent Carasco fuhr fort:

„Der Anstieg der Fähigkeiten der Nachbearbeitungsteams war absolut umwerfend und erreichte ein Niveau, das den ersten Prototypen weit überlegen war. Diese verstärkte Expertise in der Sublimation von 3D-gedruckten Objekten wird zu unserem Markenzeichen. Ein verinnerlichtes Know-how, qualifizierte Arbeitskräfte, 100 % Made in France-Fertigung und 100 % biobasierte Materialien, gepaart mit einer zehnfachen Expertise im 3D-Druck, haben uns wirklich wachsen lassen und Türen geöffnet, die noch unsichtbar sind.“

Die Agentur Alighieri und FERME 3D © setzten abschließend die 3D-gedruckten Repliken in der Avenue Montaigne 30 in Paris zusammen. Die 3D-gedruckten Objekte wurden dabei mit echten Haute-Couture-Miniaturkleidern gemischt, die von spezialisierten Werkstätten entworfen wurden. Das farbenfrohe und harmonische Ergebnis verleiht dem Ganzen seinen Charme und seine Identität. In den Fenstern rund um die Treppe befinden sich 1.874 Stücke, darunter 452 Kleider. Zu sehen ist außerdem das berühmte Kleid, das Lady Di 1996 bei der Met Gala trug. Was sich ansonsten noch in der Modewelt in Sachen 3D-Druck tut, lesen Sie in unserer Kategorie: Kleidung aus dem 3D-Drucker.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop