An den Mailänder Modewochen laufen unzählige Models für viele unterschiedliche Designer. Da gilt es aufzufallen! Gucci hat das in diesem Jahr definitiv geschafft, mit einem ganz besonderem Accessoire für zwei seiner Models. Diese trugen während der Show Repliken ihrer Köpfe unter dem Arm. Die extrem realistischen Kopien wurden auf Grundlage von einem 3D-Scan und mit Hilfe eines 3D-Druckers hergestellt. Damit hat Gucci auf jeden Fall für Gesprächsstoff und Spaß in den Sozialen Medien gesorgt.

Anzeige

gucci logoAuffallen um jeden Preis heißt es für die Designer, die auf auf den Mailand Fashion Week vertreten sind. Den kreativen Köpfen von Gucci ist das in diesem Jahr wirklich gelungen. Zwei ihrer Models hatten ganz spezielle Accessoires dabei. Sie trugen eine Kopie ihres Kopfes unter dem Arm. Die realistischen Repliken der Köpfe wurden mit einem 3D-Drucker hergestellt.

Berichten zufolge benötigten die ungewöhnlichen Accessoires etwa sechs Monate, um gefertigt zu werden und basieren auf den 3D-Scans der beiden Modelle Unia Pakhomova und Dwight Hoogendijk. Viele Details über die Herstellung der Köpfe sind nicht bekannt. Es wurde jedoch sehr viel Zeit in die Nachbearbeitung investiert. Am Ende sahen die 3D-gedruckten Duplikate der Köpfe der Modells extrem ähnlich.

male gucci 3d printed head
Das Model Dwight Hoogendijk mit der Kopie seines Kopfes auf dem Laufsteg (Bild © Gucci).

Alessandro Michele, der Kreativdirektor von Gucci, kam auf diese Idee. Die 3D-gedruckten Köpfe haben eine tiefere innere Bedeutung. Sie stellen den speziellen Kampf dar, in der heutigen Zeit die eigene Identität zu finden und sie auch zu akzeptieren. Inspiriert wurde er dabei von Donna Haraways Aufsatz „Ein Cyborg Manifesto: Wissenschaft, Technologie und sozialistischer Feminismus Ende des 20. Jahrhunderts“ aus dem Jahr 1984.

3d printed head gucci female model
Das Modell Unia Pakhomova mit der Kopie ihres Kopfes auf dem Laufsteg (Bild © Gucci).

Michele sagte dazu, dass die Köpfe buchstäblich die Idee „auf den eigenen Kopf und die eigenen Gedanken zu achten“ verkörpern. Dass die 3D-gedruckten Köpfe für Aufsehen in den sozialen Medien gesorgt haben, überrascht nicht.

Kurioses aus dem 3D-Drucker gab es bereits für Katzen. Eine Rüstung für die vierbeinigen Lieblinge? Muss man haben! Oder doch nicht? Entscheiden Sie selbst. Sie wollen über weitere Kuriositäten aus der Welt des 3D-Drucks auf dem Laufenden bleiben? Abonnieren Sie unseren Newsletter oder folgen Sie uns auf Facebook.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 32. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder-X2302,00 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
4ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
5Artillery Genius Pro277,55 €kaufen
6QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
7Creality Ender 3 S1303,00 €kaufen
8QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
9Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
10FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
11QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht
12ANYCUBIC Photon Mono X 6K597,80 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop