ONLINE-Magazin zum 3D-Druck – Aktuelle News und Entwicklungen aus der Welt der 3D-Drucker
Menu

Oscar-Verleihung 2016: Neue Oscar-Trophäen mit Hilfe von 3D-Druck gefertigt

Die Oscar-Verleihung 2016 steht kurz bevor. Die Oscar-Treophäen erhielten erstmals seit 34 Jahren ein neues Design. Gefertigt wurden die begehrten Pokale auch mit Unterstützung von 3D-Druck.

Im Rahmen eines Faceliftings wurde das Design der Oscar-Trophäen nach 34 Jahren erstmalig wieder einmal verändert. Die neuen Oscars werden den Original-Oscars aus dem Jahr 1929 nachempfunden und dafür wurde eine New Yorker Gießerei beauftragt worden. Nach drei Monaten waren die neuen Oscars mit ihren feinen Merkmalen und mit Unterstützung eines 3D-Druckers, Wachsabgusses und Keramiküberzugs für die bevorstehende Oscar-Verleihung am 28. Februar 2016 fertig.

Oscar

Oscar: Ab 2016 im neuen Design mit Unterstützung von 3D-Drucker (Symbolbild; Urheber: zkruger / 123RF Lizenzfreie Bilder).

Basierend auf dem 3D-Modell der Oscar-Statue des Bildhauers wurde ein 3D-Drucker eingesetzt um unter anderem die feinen Merkmale optimal herauszuarbeiten. Welche feinen Merkmale es sind und wie genau der 3D-Druck das Unternehmen bei der Fertigung der neuen Oscar-Trophäen unterstützte, darüber gab die „Academy of Motion Arts and Sciences“ leider keine Auskunft. Auch ein Artikel auf welt.de konnte uns bei Klärung der Frage nicht weiterhelfen.

Was ist neu dem Oscar 2016? Statt einer Zinnlegierung wird Bronze verwendet und der Oscar in Form eines Ritters hält das bekannte Schwert in der Hand. Das Original-Design von 1929 stammte vom kalifornischen Bildhauer George Stanley. Nach dem 3D-Druck und Guss der Pokale werden die 50 Oscars per Hand mit Bronze überzogen und das große Finnisch erfolgt mit einer hauchdünnen Schicht aus 24 Karat Gold.

Nicht zum ersten Mal wurde für ein Groß-Event 3D-Druck eingesetzt. Beim New York Marathon erhielten Läufer zuletzt ein 3D-Selfie als Pokal überreicht, wenn sie die volle Distanz über 42,195 Kilometer erreichten. Auch beim Health Hero Award 2014 wurden die Trophäen mit einem 3D-Drucker gefertigt.

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Kommentiere den Artikel


Mehr zum Thema

Im Magazin blättern

In 3D-Objekte blättern

Anzeige

Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Google+

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen