Rettung für alle Pokémon Go-Süchtigen. Der Hobby-Maker Spencer Kern hat mit seinem 3D-Drucker das „Pokécenter“ erfunden, eine mobile Ladestation für Smartphones. Wir haben uns die Pokécenter-Ladestation einmal genauer angeschaut.

Anzeige

Pokémon Logo

Der begeisterte Pokémon Go Spieler und Hobby-Maker Spencer Kern hat mit Unterstützung seines 3D-Druckers eine Pokécenter-Ladestation hergestellt. Beim Spielen von Pokémon Go auf dem Smartphone ist der Stromverbrauch enorm hoch. Die Folge sind leere Handy-Akkus und enttäuschte Gesichter, wenn der langgesuchte Pokémon sich nun endlich dem Spieler zeigt und nur noch darauf wartet eingefangen zu werden.

Mit der Pokécenter-Ladestation gehören solche Horror-Vorstellung ab sofort der Vergangenheit an. Denn das voluminöse Gerät füttert gleich mehrere Smartphones jagdfreudiger Pokémon Go-Spieler mit Strom. Spencer Kern bewegt sich mit der Ladestation auf öffentlichen Plätze, so dass andere Pokémon Go-Spieler ihre Smartphones aufladen konnten.

Auf seiner Website berichtet er, wie er die Pokécenter-Ladestation gebaut hat. Zuerst entwickelte er ein 3D-Modell am Computer und baute ein Großteil der Box aus Balsaholz. Die Verriegelungsvorrichtung und Zierelemente wurden dann von seinem 3D-Drucker gedruckt, wobei der 3D-Druck insgesamt rund drei seiner Nächte verschlang, die er nach zuvor langer Pokémon-Jagd wohl auch gerne mit Schlafen verbracht hätte. Zum Glück für ihn arbeitet aber sein 3D-Drucker fehlerfrei und ohne Probleme selbstständig die Nächte durch.

Anschließend wurde die Poké-Ladestation lackiert. Vor der Lackierung wurden die einzelnen Elemente der Ladestation für die Lackierung entsprechend den üblichen Maßnahmen beim Lackieren von Kunststoff vorbereitet. Das Kernstück der Pokécenter-Ladestation bildet der USB-Hub, an dem alle Smartphones zur Aufladung angeschlossen werden. Damit reiht sich das Pokécenter in eine lange Reihe weitere Pokémon-3D-Druckerobjekte ein.

Galerie

Alle 3D-Druck-News per E-Mail abonnieren

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 15. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X1308,00 € Rekord-Niedrig-Preis (Gutschein siehe Shop)kaufenNeuvorstellung
2QIDI TECH X-Max892,49 €kaufenTestbericht
3FLSUN Q5181,63 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
6Artillery GENIUS225,97 €kaufenTestbericht
7Creality CR-6 SE271,15 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
8Alfawise U30 Pro228,25 €kaufen
9Creality CR-10 V3432,65 €kaufen
10TRONXY X5SA262,13 €kaufenTestbericht
11Anycubic Chiron489,99 €kaufen
12FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
13Flying Bear Ghost 4S325,60 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15ANYCUBIC Mega-S242,32 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop

Angebot
Im Angebot: PLA-Filament Amazon Basics um 32% reduziert
  • 3D-Drucker-Filament mit einem Durchmesser von 1,75 mm (+/- 0,05 mm); geeignet für gängige 3D-Drucker (bitte Spulengröße auf Kompatibilität prüfen); ideal zum Drucken von Deko-Objekten, Bastelprojekten und mehr; Blau; Spule mit 1 kg
  • Hergestellt aus PLA-Kunststoff, einem häufig verwendeten thermoplastischen Material, das für seine seidig schimmernde Oberfläche, niedrigere Schmelztemperatur und Benutzerfreundlichkeit bekannt ist (kein Heizbett erforderlich); zudem ist es verzugsarm und geruchlos und hat eine glänzende Oberfläche