Lebensmitteldruck:

Schloss Neuschwanstein mit Marzipan gedruckt

 14. September 2015  Andreas Krämer  

Ein besonders pfiffiger Konditor hat die große Bühne der im Moment laufenden Konditoren-Messe iba 2015 genutzt, um das Thema „Lebensmitteldruck“ als Werbechance zu begreifen. Das Ergebnis war Schloss Neuschwanstein, gedruckt mit Marzipan. Das essbare Weltkulturerbe erreicht nun große mediale Aufmerksamkeit.

Neuschwanstein aus Marzipan
Das Schloss Neuschwanstein aus Marzipan, hergestellt mit einem 3D-Lebensmitteldrucker (Bild © Münchner Merkus).

Auf der internationalen Fachmesse für Back-, Koch- und Snack-Experten iba werden die jedes Jahr die neuesten Entwicklungen des Back- und Süßwarenhandwerks vorgestellt. In diesem Jahr findet die iba vom 12. bis 17. September 2015 in München statt. Ein Projekt sorgt dabei ganz besonders für Aufsehen. Ein 3D-Drucker war es, der das Schloss Neuschwanstein aus Marzipan drcukte.

Der 3D-Lebensmitteldrucker des Startups print-2-taste ist qasi einer der Stars der iba 2015. Das Gerät kann an einen Computer oder Smartphone angeschlossen werden und jedes beliebige Objekt aus einer feingemahlenen Masse wie Marzipan herstellen. Der Lebensmitteldrucker arbeitet praktisch wie ein Spritzbeutel und zwar mit mechanischen Druck. Zur Fertigung des Schlosses Neuschwanstein aus Marzipan benötigte der Drucker sieben bis acht Stunden und rund 450 Gramm Marzipan.

Der Druck der Dresdner Frauenkirche erfordert nur sieben Minuten Zeit, wie Melanie Senger, eine der Gründerinnen von print-2-taste berichtet. Der Marzipan-Drucker soll preislich bei 899 Euro liegen und bald auf den Markt kommen. Moderen Konditoren die sich gegenüber der Konkurrenz frühzeitig ein besonderes Alleinstellungsmerkmal verschaffen wollen, sollte das Geräte interessant sein. Sowohl über die weitere Entwicklung der Lebensmitteldrucker als auch über alle weiteren Themen der 3D-Drucker halten wir Euch wie gewohnt in unserem kostenlosen Newsletter auf dem Laufenden.

Mehr News:

Anzeige

Bewerte den Artikel und hilf uns besser zu werden:

0 0

Teile den Artikel:

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.