Die österreichische Modellbahnwelt Schiltern ist seit Kurzem um eine Attraktion reicher. Das aufwendige Modell vom Wiener Schloss Schönbrunn wurde zusammen mit dem angrenzenden Park feierlich eröffnet. 15.000 Bauteile wurde dafür hergestellt, die zum Teil mit einem 3D-Drucker gedruckt wurden.

Anzeige

In der österreichischen Modellbahnwelt Schiltern gibt es laut einem Artikel der Website tips.at seit einigen Tagen eine neue Attraktion, die eine größere Anzahl 3D-gedruckter Teile zeigt. Gemeint ist damit das Modell vom Schloss Schönbrunn und wurde als weiterer Teilabschnitt der Ausstellung feierlich vorgestellt.

Die beliebte Sehenswürdigkeit Wiens wurde von mehreren Technikern und Modellbahnbauern in rund 3000 Arbeitsstunden in mühevoller Kleinstarbeit mit einem 3D-Drucker hergestellt. Das Schloss mit seinen 490 Fenstern ist nun mitsamt der Parkanlage und dem angrenzenden Tierpark in der Modellbahnwelt zu sehen.

Modellbahnwelt Schiltern Schönbrunn Eröffnung
Für das Schloss Schönbrunn und die angrenzende Parkanlage wurden 15.000 Bauteile hergestellt (Bild © Hannes Polt, SCHERZ Werbeagentur).

Das beeindruckende Miniaturmodell wurde mit einem Lasercutter und mit Hilfe des 3D-Drucks aus über 15.000 Teilen angefertigt. Auf der Website der Modellbahnwelt gibt es zahlreiche Bilder, die den Bau bis ins letzte Detail wiedergeben.

Die Modellbahnwelt Schiltern wurde 2017 eröffnet. Neben vielen Modellzügen findet man dort auch bekannte Gebäude und Regionen im Maßstab 1:87 dargestellt. Eröffnet wurde der Teilabschnitt von Rudi Roubinek, einem bekannten Darsteller aus der ORF Serie „Wir sind Kaiser“.

Zwei Modellbauer aus Dortmund nahmen ebenfalls den 3D-Druck zu Hilfe, als sie die Alte Kokerei Hansa nachgebaut haben. Ein anderer Maker zeigte auf der Modellbahn-Veranstaltung NuSSA die Möglichkeiten der 3D-Drucktechnologie und scannte vor Ort Zuschauer aus dem Publikum ein, druckte sie mit seinem 3D-Drucker aus und platzierte sie als Figuren in der Modelllandschaft.

» Lesen Sie auch: Anfänger-Tutorial – Aladins Wunderlampe zum selber machen mit dem 3D-Drucker

3D-Druck der Säulen für die Statuen

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 43. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen