Die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) hat mit dem WiGo ihr erstes selbstfahrendes Auto aus einem 3D-Drucker auf der GITEX 2016 der Öffentlichkeit im Dubai World Center in der vergangenen Woche vorgestellt. Die Dubai Health Authority (DHA; Gesundheitsbehörde Dubai) gab außerdem bekannt, in allen Krankenhäusern der Stadt den 3D-Druck im Jahr 2017 zu integrieren.

Anzeige
Wigo Ankündigung
In einer Pressemitteilung wurde Wigo vor dem Event angekündigt (Bild © gitex.com).

Das den Herstellern zufolge erste autonome Auto mit der Modellbezeichnung „WiGo“ und dem Werbeslogan „The 1st 3D Printed Automotive“ ist eine Entwicklung der Firma DigiRobotics und stammt aus einem 3D-Drucker. Das Fahrzeug wurde vollständig von den VAE entwickelt, hergestellt, zusammengebaut und programmiert.

Enthüllt wurde WiGo auf der 36. Ausgabe der Technologiemesse GITEX und fuhr Messebesucher von der Dubai Metrostation zum Eingangstor des Messegeländes.

Das selbstfahrende, halbrunde Auto wurde unter Berücksichtigung von Umweltfreundlichkeit entwickelt, kombiniert ein leistungsstarkes Sensorensystem und ein fortschrittliches GPS-Trackingsystem, welches Hindernisse auf dem Weg erkennt und dann stoppt oder eine alternative Route zum Ziel fährt. Nach Angaben der Entwickler ist WiGo für den Straßenverkehr sicher.

Es wird Platz für vier Personen geboten, die sich gegenübersitzen und einem großen Bildschirm, der sich aus vier Apple iPads zusammensetzt und von allen Mitfahrern gleichzeitig genutzt werden kann. Auf dem Bildschirm können Sie sich über den Standort informieren oder für Unterhaltungen nutzen (z.B. Meetings).

Foto Wigo
Wigo ist ein selbstfahrendes Auto das zu Teilen mit einem 3D-Drucker gefertigt wurde (Bild © 3ders,org).

25 Prozent aller Autos aus dem 3D-Drucker

Im Jahr 2030 sollen den Vorgaben der VAE zufolge 25 Prozent aller Autos des Landes selbstfahrend sein und ein Viertel aller neuen Gebäude sollen bis zum genannten Jahr aus dem 3D-Drucker stammen, um die additive Fertigung im medizinischen Sektor zu implementieren. Das Unternehmen DigiRobotics als einer der größten Roboterhersteller im Mittleren Osten gab noch nicht bekannt, wann das WiGo kommerziell erhältlich sein wird. Über Neuigkeiten informieren wir Sie bei 3D-grenzenlos in unserem kostenlosen Newsletter.

Alle 3D-Druck-News per E-Mail abonnieren

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 15. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X1327,09 €kaufenNeuvorstellung
2QIDI TECH X-Max892,49 €kaufenTestbericht
3FLSUN Q5181,63 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
6Artillery GENIUS225,97 €kaufenTestbericht
7Creality CR-6 SE271,15 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
8Alfawise U30 Pro228,25 €kaufen
9Creality CR-10 V3432,65 €kaufen
10TRONXY X5SA262,13 €kaufenTestbericht
11Anycubic Chiron489,99 €kaufen
12FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
13Flying Bear Ghost 4S325,60 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15ANYCUBIC Mega-S242,32 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop

Angebot
Befristetes Angebot: Der ANYCUBIC MEGA-S 3D-Drucker jetzt 18% reduziert
  • Qucik Montage: 3 Schritte zum Einrichten des Druckers mit 8 Schrauben innerhalb von Minuten, nicht nur für einen erfahrenen Benutzer, sondern auch für Anfänger
  • Ultrabasis Plattform: Die Plattform ist mit einer Schicht aus patentiertem Mikropor bedeckt, um eine hervorragende Haftung zu gewährleisten. Und einfach, das Modell nach dem Abkühlen von der Plattform zu nehmen.