:

Grenzenlos: Das Auto aus dem 3D-Drucker

„Schatz, ich bin kurz in der Werkstatt und druck mir ein neues Auto“. So oder so ähnlich könnte die Zukunft aussehen – zugegebenermaßen ein wenig überspitzt und illusionär. Der Künstler Florea hat aber nun diese „Männervision“ zur Wirklichkeit werden lassen und ein Auto aus dem 3D-Drucker gezaubert. In Metall.

Das sich mit 3D-Druckern eine fast unbegrenzte Anzahl an verschiedenen Objekten drucken lässt, dürfte hinlänglich bekannt sein (hier mal als Beispiel eine Zahnbürste aus dem 3D-Drucker). Geht es aber um mehr als nur Spielzeug, Küchengeräte, Haushaltswaren oder andere Gadgets  – wie zum Beispiel ein Auto – gerät der klassische 3D-Drucker an seine Grenzen. Nicht so mit dem 3D Liquid Metall Printer.

Der 3D Liquid Metal Printer ist ein 3D-Drucker der genauso funktioniert wie jeder andere 3D-Drucker auch – nur eben mit Metall und nicht mit Plastik. Dabei verwendet der Metall-3D-Drucker als Grundlage zuvor am PC erstellte CAD-Dateien und „druckt“ das Modell mit dem auf Spulen aufgewickelten Metall 1:1 wie in der Vorlage erstellt. Den Grenzen scheinen dabei kaum Grenzen gesetzt. Diese Grenzenlosigkeit wollte der rumänische Künstler Florea aufzeigen und macht es zu einem Teil seines neuesten Kunstwerks: den Ford Torino aus dem 3D-Drucker.

Bilder zum FORD Torino – das Auto aus dem Metall-3D-Drucker von Künstler Florea

Foto: FORD TORINO aus 3D-Drucker - Seitenansicht
Kaum zu glauben: Der Künstler Florea zaubert ein ganzes Auto aus einem 3D-Drucker. Gedruckt aus flüssigem Metall (Bild ©: de.autoblog.com).

Foto: FORD TORINO aus 3D-Drucker - Vorderansicht
Zornig: Der „gedruckte“ Torino von hinten. Das Mittelteil ähnelt der Maske aus dem Film „Scream“ (Bild ©: de.autoblog.com).

Foto: FORD TORINO aus 3D-Drucker von oben
Bis ins Detail: Auch das Autodach wurde aufwendig gestaltet und in vielen Einzelteilen 3D-gedruckt und zusammengesetzt (Bild ©: de.autoblog.com).

Wie stellt Ihr Euch einen Metall-3D-Drucker vor? Würdet Ihr Euch einen kaufen? Und wenn ja, was wäre das erste was Ihr Euch damit drucken würdet?

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.