Das 3D-Druck-Unternehmen Vertico hat mit der SlicerXL eine Software für das Schneiden für großformatige 3D-Druck-Objekte vorgestellt. Dieses soll die erste Hürde des Großdrucks beseitigen und ist für einfache Geometrien gedacht. SlicerXL steht ab heute zur Verfügung.

Anzeige
ANYCUBIC Banner

Der 3D-Druck großformatiger Objekte ist für viele produzierende Unternehmen ein Segen. Doch das Schwierige ist nicht die Wahl der 3D-Drucker. Der erste Schritt, das Slicen, ist bei großformatigen 3D-Drucken oftmals noch eine große Herausforderung. Die neue jetzt vorgestellte Online-Slicing-Software SlicerXL (www.slicerxl.com) will das ändern, wie das Unternehmen Vertico dem 3D-grenzenlos Magazin in einer Pressemitteilung mitteilt.

Details zu SlicerXL

Volker Ruitinga, Gründer von Vertico, erklärt:

„Unsere ersten Programmierversuche für den Großdruck waren eine Katastrophe. Wir haben uns auf vorhandener Software für den Desktop-Druck verlassen. Jetzt, einige Jahre später, machten wir slicerXL.com, damit diese Barriere für andere Pioniere entfernt wird.“

Bei der Nutzung der Desktop-Slicer besteht beim großformatigen 3D-Druck oft das Problem, dass zu viele Koordinaten generiert werden. Größere Maschinen, die diese Pfade versuchen abzubilden, ruinieren den Druck. Der Übergang zwischen den Schichten beim Druck im großen Maßstab ist aber viel wichtiger als bei kleinformatigen Objekten, da hier die Naht einer ganzen anderen Physik ausgesetzt ist.

In den erweiterten Funktionen von SlicerXL können die Einstellungen wie Nahtposition und Übergangsabstand angepasst werden. Die Software basiert auf der Verwendung des Grasshopper-Plugins für visuelle Codierung im CAD-Programm Rhinoceros 3D. Zahlreiche bekannte 3D-Druckunternehmen entwickelten die Software auf dieser Basis. Die Rechenleistung war lange Zeit für die Offline-Programmierung reserviert, wodurch es weniger zugänglich ist.

3D-Druck bei Vertico
Großformatige 3D-Drucke mit Slicern für den Desktop-3D-Drucker vorzubereiten erwies sich als problematisch (im Bild: 3D-Druck-Objekte von Vertico) (Bild © Vertico).

Der Projektpartner Packhunt.io hat mit seiner Cloud-basierten Computerplattform die Möglichkeit, Tausende von Berechnungen aus der Cloud zu machen, wo die Software jedem in seinem Internetbrowser zur Verfügung steht. Dazu heißt es:

„Mit unserer Technologie können 3D-Modelle online bearbeitet und angepasst werden. SlicerXL ist ein tolles Beispiel für das, was unsere Plattform zu bieten hat. Es zeigt die Leistungsfähigkeit von Cloud-basierter parametrischer Software.“

SlicerXL ist kostenlos

Vertico hatte Probleme dabei, mit Desktop-Druckersoftware geeigneten Code zu generieren. Im Rahmen eines Hackathons erhielt das Unternehmen Hilfe. Die Ergebnisse stellten sie kostenlos zur Verfügung. Einer der Hauptverantwortlichen war der Forscher Iman Hadzhivelcheva von der Saxion Hogeschool in Enschede.

Slicer-Software SlicerXL
Die Slicer-Software SlicerXL (Screenshot der Software) ermöglicht das einfachere Schneiden für großformatige 3D-Drucke (Bild © Vertico).

Die Projektpartner arbeiten erneut zusammen, um die Entwicklung weiterzubringen. Mit Hilfe von Regieorgaan SIA konnte Saxion einen Slicer herstellen, der für die Cloud geeignet ist. Um das Ökosystem am Laufen zu halten, wollen sie mit dem Projekt einen Teil ihres Wissens und ihrer Erfahrung kostenlos zur Verfügung stellen.

Iman Hadzhivalcheva, Forscher an der Saxion Hogeschool, sagt dazu:

„Dieses Projekt ist ein hervorragendes Beispiel dafür, wie Industrie und Wissenschaft arbeiten können gemeinsam Innovationen entwickeln und verbreiten.“

Mit SlicerXL soll die erste Hürde des Großdrucks beseitigt werden. Es ist jedoch nicht für komplexe Geometrien geeignet. Ab dem 1. Dezember 2020 kann SlicerXL eingesetzt werden. Über die weitere Entwicklung zur Software berichten wir im 3D-grenzenlos Magazin (Newsletter abonnieren).

Promo-Video zu SlicerXL

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 48. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
NEUArtillery Sidewinder-X2337,13 €kaufen
1 TOPSELLERQIDI TECH X-Max912,89 €kaufenTestbericht
2Artillery Sidewinder-X1314,56 €kaufenNeuvorstellung
3QIDI TECH i-mate S406,50 €kaufenTestbericht
4Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
5FLSUN Q5178,36 €kaufen
6QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
7Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
8FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
9Artillery Genius228,45 €kaufenTestbericht
10Creality Ender 3112,84 €kaufenTestbericht
11ANYCUBIC Photon Mono X
424,63 €kaufen
12Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
13Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
14Creality Ender 3 V2159,99 €kaufen
15ANYCUBIC Mega X310,64 €kaufenTestbericht
16Sovol SV01299,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop