Das australische 3D-Druck-Unternehmen Amaero International geht mit Rabdan Industries eine bindende Joint-Venture-Vereinbarung (JV) ein. Diese soll die additive Fertigung und Metallpulverproduktion in Abu Dhabi voranbringen und damit den gesamten Metall-3D-Druck in der arabischen Region fördern. Wir fassen das Wichtigste dazu zusammen.

Anzeige

Laut einer Pressemitteilung, die auf der Website NNR veröffentlicht wurde, hat das australische 3D-Druck-Unternehmen Amaero International mit Rabdan Industries eine bindende Joint-Venture-Vereinbarung (JV) für die additive Fertigung und Metallpulverproduktion in Abu Dhabi unterzeichnet. Rabdan ist eine Tochtergesellschaft der diversifizierten Holdinggesellschaft Ethmar Holdings. Die Vereinbarung sieht eine exklusive Partnerschaft für die additive Fertigung und die Metallpulverproduktion im Nahen Osten vor. Außerdem wird eine Strategie zur Entwicklung von Projekten zur vertikalen Integration der Titanlieferkette, wie Titanschwamm-, Schmelz-, Mühlen- und Schmiedebetrieben entworfen.

Details zur Partnerschaft

Frau mit Metallteil aus dem 3D-DruckerDas JV-Unternehmen FALCON Advanced Metals wird als 50/50-Partner als Holdinggesellschaft fungieren. Es wird direkt und indirekt Tochtergesellschaften kontrollieren, die Projekte durchführen werden. Um das Betriebskapital werden sich beide Partner anteilig kümmern. Amaero wird seinen Firmenwert, das Fachwissen und die Reputation einbringen. Eine Lizenzvereinbarung zwischen FALCON und Amaero für geistiges Eigentum und diesbezügliches Know-how soll zudem unterzeichnet werden. Rabdan bringt sein lokales Wissen und seine Beziehungen vor Ort mit ein und verpflichtet sich, direkt Finanzierungen für Investitionen auf Projektebene bereitzustellen. Außerdem wird Rabdan zusätzlich indirekt Finanzierungen von in Abu Dhabi ansässigen strategischen Gruppen auf einer nicht teilnehmenden, nicht eigenkapitalbasierten Basis sichern.

In separaten SPV-Vereinbarungen werden spezifische Bedingungen für jedes Projekt erfasst. Das von dem JV-Unternehmen in Betracht gezogene Projekt hat ein Kapitalbudget von 300 Mio. AUD (193,76 Mio. EUR) und umfasst ein Zentrum für angewandte Technik, Design und Vermarktung, großformatiger 3D-Druck und eine Metallpulverproduktion im großen Maßstab, die sieben Gaszerstäuber umfassen würde, vier für Titan und drei Zerstäuber für Aluminium, Kupfer und Superlegierungen.

Im dritten Quartal 2023 ist ein Update zum Projekt und den Kapitalzusagen vorgesehen.

Hank Holland, Vorsitzender und CEO von Amaero, sagte:

„Nachdem ich drei Monate in den Vereinigten Arabischen Emiraten und unzählige Stunden mit unseren Partnern verbracht habe, könnte ich nicht aufgeregter sein, das nächste Kapitel von Amaeros Wachstum und Entwicklung mit Rabdan Industries zu beginnen. Unser Partner bringt fundierte Kenntnisse und Beziehungen in die VAE sowie in das Königreich Saudi-Arabien ein. Darüber hinaus stimmen die Fähigkeiten und die Wachstumsstrategie von FALCON Advanced Metals eng mit den vorrangigen Wirtschafts- und Industrialisierungsinitiativen der VAE überein.“

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 04. Kalenderwoche 2023

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
Topseller
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X2
Topseller
3D-Drucker249,00 €
Rekordtiefpreis
kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer799,00 €kaufenTest
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5Creality Ender-5 S13D-Drucker482,88 €kaufenTest
6SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
7LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
8ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
9QIDI TECH X-Max3D-Drucker829,00 €kaufenTest
10SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
11ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
12QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop