Der 3D-Drucker-Hersteller Stratasys und das deutsche 3D-Druck-Unternehmen DyeMansion haben einen Unternehmenskooperation beschlossen. Mit der Kombination von gegenseitigem Fachwissen und Branchenkenntnissen erhalten Kunden Zugang zu einem bewährten additiven Fertigungsprozess, der die Produktion von Endbauteilen mit Hilfe des 3D-Drucks beschleunigen soll. Alle Details zur Kooperation.

Anzeige

Stratasys und DyeMansion haben in einer Pressemitteilung gegenüber dem 3D-grenzenlos Magazin eine strategische Zusammenarbeit bekanntgegeben. Die beiden Unternehmen haben mit dem Stratasys 3D-Drucker H350 eine umfassende Referenzarchitektur für die additive Fertigung von Endbauteilen im Produktionsmaßstab erstellt. Die Referenzarchitektur steht für einen Prozess für den Einsatz des 3D-Drucks zur Serienfertigung von Bauteilen zu konkurrenzfähigen Preisen und mit gleichbleibend hoher Qualität.

Print-to-Product Workflow für professionelle Nachbearbeitung

Das Unternehmen Stratasys, ein führender Anbieter von 3D-Drucklösungen auf Polymerbasis, stellte letzte Woche den Stratasys H350™ 3D-Drucker vor. Es handelt sich dabei um ein speziell für die Produktion von Endbauteilen entwickeltes Pulverbett-System, das den Herstellern, vorhersehbare und wettbewerbsfähige Stückkosten, Produktionskonsistenz sowie eine vollständige Produktionskontrolle bieten soll.

Farbige SAF-Teile aus dem 3D-Drucker
Mit dem Stratasys H350 3D-Drucker hergestellte Teile vor und nach dem Färben sowie dem Finish mit der DyeMansion Print-to-Product Post-Processing Plattform (Bild © Stratasys).

Für die Nachbearbeitung der Produkte, die mit dem H350-Drucker und dem unternehmenseigenen PA11-Polymermaterial entwickelt wurden, setzt Stratasys auf die Lösungen von DyeMansion. DyeMansion ist ein führender Anbieter von Post-Processing-Lösungen für den industriellen Polymer-3D-Druck, wodurch Rohteile aus dem 3D-Drucker in hochwertige Produkte verwandelt werden.

Durch den Print-to-Product Workflow von DyeMansion wird der H350-Drucker um zahlreiche industrielle Lösungen ergänzt, darunter das Entpulvern und Oberflächenbehandlung nach dem 3D-Druck, aber auch das Einfärben von Teilen. Dabei können die Kunden zwischen einer seidenmatten und kratzfesten oder einer vollständig versiegelten und abwaschbaren Oberfläche wählen, je nach Anforderungen der Endanwendung.

DyeMansion: Grundstein für die Zukunft des industriellen 3D-Drucks

Durch die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen und die Kombination vom gegenseitigen Fachwissen und ihrer Branchenkenntnisse erhalten die Kunden Zugang zu einem bewährten additiven Fertigungsprozess, der die Produktion von Endbauteilen beschleunigen soll. Die Kooperation schafft eine nachhaltige Lösung für das Entpulvern, chemisches Glätten und Färben von Bauteilen, die im Vergleich zu den traditionellen Lösungen einen enormen Mehrwert schaffen. Das ermöglicht hochwertige und großvolumige Anwendungen in verschiedenen Branchen und stellt laut DyeMansion einen Grundstein für die Zukunft des industriellen 3D-Drucks.

Darüber hinaus arbeiten die Unternehmen an einer gemeinsamen Go-to-Market-Strategie, um die Referenzarchitektur weiter zu ergänzen. Diese Strategie soll den Kunden zusätzliche Lösungen für verschiedene Anwendungen bieten. Gemeinsam planen die Unternehmen, die Referenzarchitektur mit Lösungen für verschiedene Einsatzbereiche weiterzuentwickeln. So wird die Prozesskette kontinuierlich mit neuer Technologie von beiden Unternehmen aktualisiert.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 40. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop