Das polnische 3D-Druckunternehmen CD3D Medical hat eigenen Angaben zufolge Europas erstes, offenen 3D-Biodruck-Cluster eröffnet. Das Cluster mit Sitz in Lodz (Polen) besteht aus 21 SKAFFOSYS Lite-3D-Biodruckern, mit denen Forschung und Entwicklung im biomedizinischen Bereich unter Verwendung des 3D-Drucks betrieben werden soll.

Anzeige

Das neue Zentrum mit dem Namen 3D-Biocluster wird hauptsächlich von der medizinischen Abteilung von CD3D, CD3D Medical, mit Unterstützung des Labors für molekulare und nanostrukturierte Biophysik im Bionanopark, einem der größten Laborkomplexe in Polen, betrieben.

Das Additive Fertigungssystem verwendet eine 5 ml-Spritze als Druckkopf und führt die Extrusion mechanisch durch, wobei Halbflüssigkeiten, Gel- und Hydrogelmaterialien auf eine Laborpfanne aufgebracht werden, die an einem Arbeitstisch befestigt ist. Der SKAFFOSYS Lite-3D-Bioprinter verfügt über einen Baubereich von 170 x 125 x 80 mm mit einer Prozessgenauigkeit von 0,2 mm und kann auch Bioplotting durchführen. Da im Laufe der Zeit immer mehr Herausforderungen durch Biodruckprojekte entstehen, wird CD3D das SKAFFOSYS Lite um neue Funktionalitäten und Module erweitern.

Das CD3D Bioprinting Cluster
CD3D eröffente eigenen Angaben zufolge das größte Cluster für Bioprinting in Europa (Bild © CD3D).

Durch die Zusammenarbeit zwischen dem Bionanopark und CD3D Medical können Wissenschaftler mit dem additiven Biodruck umfassende Forschungs- und Entwicklungsprojekte im Bereich der Biomedizintechnik abschließen. Unter der engen Betreuung von CD3D-Spezialisten und Wissenschaftlern des Labors für Molekulare und Nanostrukturierte Biophysik können die Labore des Bionanoparks nun laut Website „biochemische, biologische und molekulare Forschung in nahezu jeder Phase der Schaffung dreidimensionaler Strukturen“ erfolgreich abschließen.

Insgesamt wird der umfangreiche 3D-Biocluster das biomedizinische Feld für eine Reihe von Anwendungen nutzen, darunter die Erforschung neuer biokompatibler Materialien, die Herstellung von Zellkulturen, die Erforschung der regenerativen Medizin, die Erprobung neuer Therapien an Gewebemodellen und sogar die Erforschung neuer, alternativer Lebensmittelquellen.

CD3D hofft, dass der Bioprinting-Cluster Forschungs- und Industriepartner zusammenbringt, um eine Reihe von biomedizinischen Lösungen zu untersuchen, die die Grenzen überschreiten. Externe Parteien, die den Biodrucker-Cluster nutzen wollen, werden durch die Expertise von CD3D Medical und dem Labor für molekulare und nanostrukturale Biophysik im Bionanopark unterstützt.

» Mehr erfahren: Über 30 Beispiele, Projekte und Entwicklungen zum 3D-Druck in Polen

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop