Medizinischer 3D-Druck:

6-Jähriger bekommt eine Hand aus dem 3D-Drucker

 10. Dezember 2015  Andreas Krämer  

Der sechsjährige Lucas Abraham aus Kentucky wurde mit einer missgebildeten rechten Hand geboren. Jetzt kann der Junge wieder strahlen. Dank der Hilfe von Studenten und eines 3D-Druckers. Lucas erhielt von den Studenten insgesamt drei bionische Hände, die jeweils mit dem 3D-Drucker kostengünstig gefertigt wurden.

Lucas Abraham mit einer Hand aus dem 3D-Drucker
Stolz auf seine neue Hand: Der 6-Jährige Lucas Abraham erhält eine Hand aus dem 3D-Drucker (Screenshot © wlky).

Im letzten Jahr wandte sich Julie Abraham für ihren Enkel an die Universität in Louisville und fragte, ob man Lucas helfen könnte. Sie erhielt Unterstützung von Studenten, die mit einem 3D-Drucker drei Handprothesen für Lucas herstellten. Die bionischen Hände konnte der Junge in der letzten Woche erstmals anprobieren und stellte sie in einer Pressekonferenz vor. Die Fertigung der künstlichen Hände kostete jeweils nur 50 US-Dollar und die Studenten erhielten Unterstützung von der Gruppe e-Nable, die sich auf die Entwicklung und Druck von Prothesen spezialisiert hat.

Die drei Hände bestehen aus Leder, Kabel und einer Kunststoffart. Der Kunststoff äh-nelt dem Material aus denen Lego-Bausteine bestehen. Bei Kindern seien diese Prothesen sehr beliebt, weil sie damit aussehen wie die Roboter aus den „Transformer“-Filmen. Innerhalb weniger Minuten lernte Lucas mit seiner Hand einen Ball zu greifen, schüttelte in der Schule die Hände und verteilte High Fives. Nach den Angaben seiner Großmutter sei das Selbstbewusstsein bei ihm in nur wenigen Tagen stärker geworden. Lucas selbst bezeichnet die 3D-Hände als das beste Geschenk, was er jemals erhalten habe.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.