"Bubble Breezer Deadpool":

Diese Maschine aus dem 3D-Drucker pupst Seifenblasen

 18. April 2017  Jan Zieler  

Ein Maker hat auf Instructables eine kostenlose Anleitung veröffentlicht, in der er eine Seifenblasenmaschine nach Belieben modifiziert. Das Beispiel zeigt die Möglichkeiten der privaten Anwendung der 3D-Drucker auf, sich kaufbare Produkte nach eigenen Wünschen zu modifizieren.

Seifenblasen pupsen
(Bild © 3D-grenzenlos; Videoquelle: Youtube/BrittLiv).

Der Maker Britt Michelsen nimmt mit dem „Bubble Breezer Deadpool“ den Hauptcharakter des Science-Fiction-Films „Deadpool“ aufs Korn. In seinem neuesten Projekt baute er den Actionheld mit seinem 3D-Drucker nach. Allerdings nicht als Standard-Merchandising-Figur sondern als Seifenblasenmaschine mit Blähungen 🙂

Als Grundlage für sein Funny Thing diente Michelsen eine Figur namens BUB-L Breezer die er auf Amazon fand und die nur durchschnittliche Käuferbewertungen erhalten hatte. Da er die Figur aber unbedingt haben wollte, entschloss sich Michelsen das Objekt mit seinem 3D-Drucker nachzubauen. Und in einen Deadpool-Avatar umzuwandeln. Eine Anleitung mit vielen hilfreichen Details für Makers, How-To-Schritten und Bildern veröffentlichte er kostenlos hier auf Instructables.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.