Ceres iAm ist ein Tochterunternehmen von Bosch, das seinen Sitz in Stuttgart hat. Mit eigenen Fertigungstechnologien soll Ceres iAm Kunststoffteile in Spritzgussqualität herstellen. Die Produktion wird 2020 beginnen.

Anzeige

Ceres iAM ist ein Tochterunternehmen von Bosch, das laut einem Artikel online additiv hergestellte Kunststoffteile in Spritzgussqualität anbieten möchte. Dabei werden die Vorteile des Spritzgießens und der additiven Fertigung mit der patentierten Ceres iAM-Technologie genutzt. Kunststoffteile werden effizienter hergestellt, womit das Unternehmen den steigenden Anforderungen an industriellen Kunststoffteile gerecht werden will. Die Produktion soll 2020 beginnen.

Entwicklung neuer Systeme und Technologien

Das Bosch Hauptwerk für Kunststoffteile in der Nähe von Stuttgart ist der Sitz von Ceres iAM. An diesem Ort arbeiten sie an eigenen additiven Fertigungssystemen- und -technologien wie dem „Digital AM Cluster“. Dabei handelt es sich um ein Netzwerk von 3D-Druckern, das auf der Technologie des Unternehmens basiert.

Bosch Gebäude
Das Bosch Hauptwerk für Kunststoffteile in der Nähe von Stuttgart ist der Sitz von Ceres iAM (Bild © Bosch).

Eigenes AM-System für Kleinserien

Ceres iAM sieht einen steigenden Bedarf an Produktion von Kleinserien, wofür Spritzgießen weniger geeignet ist. Mit einem eigenen Additive Manufacturing-System möchte das Unternehmen Teile in hoher Qualität effizient herstellen. Dadurch wird die Entwicklungszeit verkürzt und die Vorlaufzeit verbessert. Die Herstellung von industriellen Kunststoffteilen in kleinen Stückzahlen spart Kosten, denn es werden keine teuren Werkzeuge mehr benötigt, die sonst bei herkömmlichen Methoden zum Einsatz kommen. Komplexe Geometrien sind kein Problem. Erste Komponenten aus verstärktem PA6 sollen bald geliefert werden.

Bosch intensiviert in der vergangenen Zeit immer mehr in den 3D-Druck und hat dabei in Unternehmen wie den 3D-Drucker-Hersteller Ultimaker und in die Fertigungsplattform Xoemetry investiert. Außerdem entstand eine Entwicklungspartnerschaft mit dem Unternehmen BigRep.

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 38. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen