Der Münchener 3D-Druck-Dienstleister Creabis wird ab sofort auch Polybutylenterephthalat (PBT) in seinem Sortiment für den 3D-Druck anbieten. Das gesinterte PBT ist ein thermoplastischer Kunststoff. Wir stellen die Möglichkeiten von PBT für den 3D-Druck vor.

Anzeige

Das deutsche 3D-Druck-Unternehmen Creabis aus Kirchheim bei München hat in einer Pressemitteilung an das 3D-grenzenlos-Magazin sein neues Material für die additive Fertigung vorgestellt. Seit Kurzem verfügt Creabis über gesintertes Polybutylenterephthalat (PBT, PTMT). Dabei handelt es sich um einen thermoplastischen Kunststoff, der zu den Polyestern gehört und ähnliche Eigenschaften wie Polyethylenterephthalat (PET) hat.

Details zu Polybutylenterephthalat als 3D-Drucker-Material

Creabis PBT
Das 3D-Druck-Unternehmen Creabis nimmt Polybutylenterephthalat in sein Sortiment auf (Bild © Creabis).

Polybutylenterephthalat besitzt Creabis zufolge im Vergleich zu teilkristallinem PBT etwas geringere Festigkeit vor allem bei tieferen Temperaturen. Außerdem bietet es mehr Schlagzähigkeit. Das PBT empfiehlt sich aufgrund seiner Eigenschaften wie der guten Oberflächenqualität, Detailauflösung und Maßhaltigkeit. PBT hat eine sehr geringe Kriechverformungsneigung und hohe Abriebfestigkeit. Das Material weist eine hohe Temperaturbeständigkeit auf und kann gut glasgefülltes Polyamid ersetzen.

PBT ist ein guter elektrischer Isolator und verfügt über Eigenschaften, die wenig von der Wasseraufnahme, Temperatur und Frequenz beeinflusst werden. Das Material ist beständig gegen Chemikalien, Bewitterung und heißes Wasser. Auch das Brennverhalten ist sehr gut. Wie Creabis erklärt, eignet sich PBT zur Herstellung von Gleitlagern, Rollenlagern, Ventilteilen, Schrauben, Steckerleisten, Pumpengehäusen, Rädern, Teilen für Haushaltsgeräte wie Kaffeemaschinen, Eierkocher, Toaster, Haartrockner, Staubsauger oder Kochgeräten und vielem mehr.

Technische Details zu PBT

Eigenschaft Norm xy-Richtungz-Richtung
ZugfestigkeitDIN EN ISO 52749 N/mm²45 N/mm²
E-ModulDIN EN ISO 5272650 N/mm²2450 N/mm²
BruchdehnungDIN EN ISO 52715 %4,5 %

Video: 3D-Druck bei Creabis

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 37. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1QIDI TECH X-Max900,58 €kaufenTestbericht
2Artillery Sidewinder-X1323,80 €kaufenNeuvorstellung
3QIDI TECH i-mate S424,15 €kaufenTestbericht
4FLSUN Q5177,65 €kaufen
5Creality CR-6 SE263,49 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
6Creality Ender 3125,84 €kaufenTestbericht
7Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
8QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
9ANYCUBIC Photon Mono X
601,14 €kaufen
10Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
11Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
12Creality Ender 3 V2203,15 €kaufen
13FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15Sovol SV01221,65 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop