Der Hersteller für 3D-Drucker ExOne hat seine Quartalszahlen für das 3. Quartal 2016 vorgelegt. Das US-Unternehmen präsentiert erneut ein deutliches Wachstum in verschiedenen Unternehmensbereichen. Spannend dürfte sein, wie die Börse auf die neuen Zahlen reagiert. Die ExOne-Aktie befindet sich seit Wochen im Tiefflug.

Anzeige

Logo ExOneDas 3D-Drucker-Unternehmen ExOne konnte im 3. Quartal 2016 seinen Umsatz um 47 Prozent auf 13 Millionen US-Dollar (11,70 Millionen Euro) steigern. Das berichtet ExOne in einer Pressemitteilung. In den ersten neun Monaten des Jahres 2016 kletterte der Umsatz gegenüber dem gleichen Zeitraum 2015 von 24,2  (21,78 Millionen Euro) auf 33,2 Millionen US-Dollar (29,88 Millionen Euro) und der Maschinenumsatz konnte sich mehr als verdoppeln. Im Nicht-Maschinenbereich verbuchte ExOne ein Plus von 8 Prozent. Bereits im 2. Quartal 2016 präsentierte ExOne eine deutliches Wachstum im Bruttogewinn.

ExOne Quartalszahlen
ExOne Quartalszahlen für das 3. Quartal 2016 im Detail (Bild © investor.exone.com).

Der Gewinn verdreifachte sich im dritten Quartal 2016 von 1,2 auf 3,6 Millionen US-Dollar, was 1,08 bzw. 3,24 Millionen Euro entspricht. Die Forschungs- und Entwicklungsausgaben sind auf 1,9 Millionen US-Dollar (1,71 Millionen Euro) nach 1,8 Millionen US-Dollar (1,62 Millionen Euro) gestiegen.

Der Cashflow aus dem laufenden Geschäft belief sich im ersten Halbjahr 2016 auf 1,9 Millionen US-Dollar (1,71 Millionen Euro) und die Cash-Investitionen sanken gegenüber den ersten neun Monaten 2015 von 4,1 (3,69 Euro) auf 0,7 Millionen US-Dollar (0,63 Millionen Euro).

Spannend ist die Reaktionen der Börse auf die ExOne-Aktie. Die Aktie befindet sich seit einem Monat auf Talfahrt und hat gut ein Drittel an wert verloren. Mit Blick auf die 5-Jahres-Entwicklung steuer die Aktie einem historischen Tiefstand entgegen. Es bleibt abzuwarten wie die Börse auf die erneut guten Quartalszahlen reagiert. Die Marktprognosen für den 3D-Druck wurden zuletzt von der Börse sehr positiv aufgenommen.

ExOne-Aktie
ExOne-Aktie im Tiefflug: Wie reagiert die Börse auf die wiederholt guten Quartalszahlen von ExOne? (Bild © Screenshot; google.de).

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 39. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen