3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Sand-3D-Druck:

Japanische Kimura Group erwirbt 10. Binder-Jetting 3D-Drucker von ExOne

29. März 2022
S-Max-3D-Drucker und Dr. Yoya Fukuda, Präsident von Kimura Foundry America

Die Kimura Foundry Group aus Japan ist ein globales Netzwerk von Gießereien. Nun wurde bekannt, dass diese ihre vierten „S-Max“ 3D-Drucker vom Hersteller ExOne für ihren Standort in den USA erworben hat. Es ist damit der insgesamt 10. ExOne-3D-Drucker, den die Unternehmensgruppe betreibt. Zuletzt konnte Kimura seinen Umsatz von 500 % steigern.

Nach Firmenübernahme:

Desktop Metal übernimmt ExOne Metall-3D-Drucker der X-Serie in sein Portfolio

8. März 2022
3D-Drucker von Desktop Metal: X-Serie

Der US-3D-Drucker-Hersteller Desktop Metal hat vor Kurzem das 3D-Druck-Unternehmen ExOne übernommen. Nun gab Desktop Metal bekannt, dass es die Binder-Jetting-3D-Drucker der X-Serie von ExOne vollständig und nahezu unverändert in sein Portfolio integrieren wird. Die 3D-Drucker der X-Serie werden zusätzlich mit Software von Desktop Metal ausgestattet.

X1 25Pro 3D-Drucker von ExOne:

Deutsche Schunk Group setzt zukünftig auf 3D-Druck in der Serienfertigung für Automobil- und Luftfahrtindustrie

7. Dezember 2021
Verantwortliche von ExOne und Schunk

Die im hessischen Heuchelheim ansässige Schunk Group hat sich für die Integration von 3D-Druck in die Produktentwicklungs- und Herstellungsprozesse entschieden. Dafür kommt zukünftig ein X1 25Pro Metall-3D-Drucker von ExOne zum Einsatz. Schunk entschied sich für das Binder Jetting-3D-Druck-System aufgrund der Möglichkeit zur relativ kostengünstigen Massenproduktion sowie der höheren Design- und Materialfreiheit auf sich verändernden Märkten, wie der Automobil- und Luftfahrtindustrie.

Neue Sparte "Printy":

Slowakischer Münzhersteller Pressburg Mint kauft zwei Metall-3D-Drucker für die Münzherstellung

14. November 2021
3D-Drucker X1 160Pro und Münzen und Printy Logo

Der 3D-Drucker-Hersteller ExOne hat zwei X1 160Pro Metall-3D-Drucker an Pressburg Mint verkauft. Der slowakischer Münzhersteller wird die 3D-Drucker für die Herstellung von Münzen einsetzen. Außerdem wird die neue Sparte „Printy“ bei Pressburg Mint einen 3D-Drucker für die Fertigung von Metallteilen nutzen. Pressburg Mint zeigt seine Anwendungen auf der formnext 2021.

CO2-Emission deutlich reduzieren:

US-Forscher arbeiten an umweltfreundlicher Architektur mit 3D-Druck und recyceltem Beton

18. Oktober 2021
Pflanzengefäß

Das 3D-Druck-Unternehmen ExOne hat eine Fallstudie vorgestellt, die sich um das Thema 3D-Druck von Beton auf nachhaltige und effiziente Weise dreht. In diesem Zusammenhang hat die Carnegie Mellon University neuartige Formen von Wiegen und Pflanzengefäßen entwickelt und aus recyceltem Beton mit einem 3D-Drucker hergestellt. Die Bauweise und neuen Materialien sollen den CO2-Fußabdruck beim Bauen deutlich reduzieren.

Entwicklung neuer Materialien und Binder:

Fraunhofer IFAM und ExOne intensiveren Zusammenarbeit beim Binder-Jetting-Metall-3D-Druck

3. September 2021

Das US-börsennotierte Unternehmen The ExOne Company (ExOne) gilt als einer der führenden Anbieter von industriellen Metall-3D-Druckern, die mit der Binder-Jetting-Technologie arbeiten. In Zusammenarbeit mit dem deutschen Fraunhofer-Institut IFAM, die bereits seit mehr als 20 Jahren besteht, arbeitet ExOne aktuell an unterschiedlichen CleanFuse-Versionen, die sich auch für die Verarbeitung reaktiver Materialien wie Titan und Aluminium eignen.

Unternehmenskooperation:

3D-Druck-Unternehmen ExOne und Maxwell Motors beschließen Zusammenarbeit für Kupfer-E-Wicklungs-Design für Elektromotoren

23. August 2021
3D-gedrucktes Kupferkomponente von vorne

Das in den USA ansässige 3D-Druck-Unternehmen The ExOne Company und das Start-up Maxwell Motors arbeiten zusammen an einem neuen Kupfer-E-Wicklungs-Design für die Axialfluss-Elektromotoren von Maxxwell Motors. Diese kommen in Elektroautos und anderen Bereichen zum Einsatz. Eine zentrale Rolle soll das Binder Jetting-3D-Druckverfahren spielen. Wir fassen das Wichtigste zusammen.

Übernahmedetails bekanntgegeben:

3D-Druck-Unternehmen Desktop Metal plant Übernahme von ExOne

14. August 2021
3D-Drucker X1 25Pro

Das 3D-Druck-Unternehmen Desktop Metal wird das Unternehmen The ExOne Company übernehmen. ExOne gab dazu kürzlich die Übernahmedetails bekannt. Kunden von ExOne und Desktop Metal erhalten so ein breiteres Produktportfolio und mehr 3D-Druck-Lösungen, zwischen denen sie wählen können. Die Aktionäre von ExOne müssen der Übernahme noch zustimmen,

Binder-Jetting-3D-Druckverfahren:

ExOne eröffnet neues Metall-3D-Druck-Adoptionszentrum in Deutschland

12. Juli 2021
Luftaufnahme ExOne-Standort

ExOne, ein weltweit führender Hersteller von industriellen Sand- und Metall-3D-Druckern mit Binder-Jetting-Technologie aus den USA, hat sein neues Metall-3D-Druck-Adoptionszentrum an seinem europäischen Hauptsitz im bayerischen Gersthofen nahe Augsburg eröffnet. Die neue 270 m² große Anlage bietet End-to-End-Dienste für die Einführung der Binder-Jetting-3D-Drucktechnologie in Unternehmen.

Nachhaltige Lösung statt Kunststoff und Co.:

Celwise AB stellt mit 3D-Druck Werkzeuge her, die wasserfeste, kunststoffähnliche und umweltfreundliche Produkte möglich machen

18. Mai 2021
Produktbeispiele

Der 3D-Drucker-Hersteller ExOne hat die Arbeit des schwedischen Unternehmens Celwise AB vorgestellt, die mit neuen Ideen versuchen Kunststoffprodukte durch umweltfreundlichere Lösungen zu ersetzen. Dabei verwenden sie auch die 3D-Drucker von Exone und das Binder-Jetting-3D-Druck-Verfahren, um poröse Werkzeuge für die Produktion der Produkte herzustellen.

3D-Druck langlebiger Werkzeuge:

ExOne übernimmt Freshmade 3D und erhält so Zugriff auf neuartige AMClad-3D-Druck-Technologie

2. Mai 2021
Kunststoff-Form-Tool

Das 3D-Druck-Unternehmen ExOne hat kürzlich die Vermögenswerte von Freshmade 3D erworben und damit exklusiven Zugriff auf deren AMClad-3D-Druck-Prozess erhalten. Mit dem AMClad-Prozess können Werkzeuge und Prototypen deutlich günstiger und schneller hergestellt werden. Freshmade 3D hat diesen mithilfe eines 3D-Druckers von ExOne entwickelt und im Laufe der Jahre optimiert. Jetzt übernimmt ExOne Freshmade 3D.

Patentiertes System:

ExOne kündigt neue Versions des X1 160Pro 3D-Druckers mit patentiertem System an

3. April 2021
ExOne X1 160Pro

Der 3D-Drucker-Hersteller ExOne hat im Dezember 2020 ein Patent für den 3D-Druck mit reaktiven Metallpulvern in einer inerten Atmosphäre (Schutzatmosphäre) erhalten. Jetzt gab das Unternehmen bekannt, dass es bis Ende 2022 eine Version des X1 160Pro 3D-Druckers mit diesem Features ausgestattet sein wird. Für Kunden, die kein Schutzatmosphärensystem benötigen, werden weiterhin den ExOne X1 160Pro erwerben können.

Mit Binder-Jetting-Verfahren:

ExOne und Ford gelingt gemeinsam die Qualifizierung von Aluminium-6061 für den 3D-Druck

12. März 2021
3D-gedrucktes Motorblock-Modell

Das 3D-Druck-Unternehmen ExOne gab bekannt gemeinsam mit dem Automobilunternehmen Ford Motor Company das Material Aluminium 6061 für die Verarbeitung mit einem 3D-Drucker qualifiziert zu haben. Dabei setzte ExOne auf ein neuartiges 3D-Druckverfahren mit Binder-Jetting. Wir stellen die Arbeit beider Unternehmen vor.

1,6 Mio. US-Dollar Budget:

ExOne entwickelt mit 3D-Fabrik-Pod eine mobile 3D-Druck-Anlage für das US-Militär

18. Februar 2021
3D-Fabrik-Pod im Detail

Die Defense Logistics Agency (DLA) des US-Verteidigungsministeriums (DoD) hat den 3D-Drucker-Hersteller ExOne mit der Entwicklung eines 3D-Fabrik-Pods beauftragt. Dafür steht dem US-amerikanischen Unternehmen 1,6 Mio. US-Dollar zur Verfügung. Die mobile AM-Fabrik soll das Militär im Außeneinsatz unterstützen.

Bürotaugliche Metall-3D-Drucker:

ExOne und Rapidia stellen mit ExOne Metal Designlab und X1F Ofen Metall-3D-Drucker für das Büro vor

10. Februar 2021
3D-Drucker und Ofe

Die 3D-Druck-Unternehmen ExOne und Rapidia haben gemeinsam mit dem Metal Designlab und X1F Ofen ein Metall-3D-Druck-System vorgestellt, das für den Einsatz in Büros konzeptioniert und entwickelt wurde. Das System besteht zum einen aus einem Metall-3D-Drucker und zum anderen aus einem Ofen, der die 3D-gedruckten Objekte direkt weiterverarbeiten kann. Zusätzlich wird mit dem 3D-Druck-System auf Lösungsmittel verzichtet und schädliche Gerüche vermieden.

Mehr als 700 ccm/Stunde:

ExOne stellt neuen Metall-3D-Drucker InnoventPro und automatisiertes Transportsystem X1D1 vor

24. September 2020
ExOne InnoventPro

Der Metall-3D-Drucker-Hersteller ExOne hat mit dem InnoventPro einen neuen Metall-3D-Drucker angekündigt. Dieses ist mit zwei verschiedenen Baugrößen und einer Druckgeschwindigkeit von über 700ccm/h erhältlich. Wir stellen das System sowie neu vorgestelltes Zubehör, wie das automatisierte Transportsystem X1D1 einmal genauer vor.