3D-Druck an der Schule:

Schüler der Fachhochschule Südwestfalen aus Meschede erlernen 3D-Druck

Die Schüler der Fachhochschule Südwestfalen aus Meschede haben in neuen Kursen die Möglichkeit die Fähigkeiten der 3D-Drucker zu erlernen. Dabei lernen die Schüler den Prozess von der CAD-Modellierung am Computer bis hin zum fertigen 3D-Druck.

Logo Fachhochschule SüdwestfalenIm sauerländischen Meschede haben Schüler des zdi-Schülerlabors der Fachhochschule Südwestfalen ab sofort die Möglichkeit den Umgang mit dem 3D-Drucker im Rahmen von Workshops zu erlernen. Die Workshops richten sich an Schüler der Klassen 8 bis 11. Der „CAD-Kurs Plus“ startet am 26. Oktober und endet am 7. Dezember 2016. Der Kurs vermittelt den teilnehmenden Schülern die Fertigung eines 3D-Modells oder wie ein 3D-Drucker arbeitet, berichtet die Fachhochschule Südwestfalen in einer Pressemitteilung.

Die Schüler erstellen unter Anleitung von David Schadow mit dem Programm „Solid Edge“ ein digitales 3D-Modell (CAD), welches anschließend mit einem 3D-Drucker hergestellt und danach getestet wird. Es wird Platz für 10 Schüler im Labor „3D-Druck“ geboten.

Bagger aus 3D-Drucker
Aus dem Schülerlabor: Schüler erstellen einen Bagger mit einem 3D-Drucker (Bild © fh-swf.de).

Jeden Mittwoch von 16:30 bis 18:30 Uhr findet der Kurs in der Fachhochschule Südwestfalen, Jahnstr. 23-25 im Raum 13.4.2 statt. Der zweite Workshop „Lego Mindstorms“ ist auf Schüler der Klassen 8 bis 10 ausgerichtet. Er findet vom 3. November bis 13. Dezember 2016 jeden Dienstag von 17 bis 19 Uhr im Schülerlabor der Fachhochschule Südwestfalen, Sophienweg 3 im Raum 1.13 statt. Der Kurs bietet den Teilnehmern die Möglichkeit, ihre Roboter selber zu bauen und zu programmieren.

Solid Edge ST7 - kurz und bündig: Grundlagen für Einsteiger
4 Bewertungen
Solid Edge ST7 - kurz und bündig: Grundlagen für Einsteiger
  • Michael Schabacker
  • Springer Vieweg
  • Auflage Nr. 6 (13.04.2015)
  • Taschenbuch: 149 Seiten

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.