Online-Plattform:

Formlabs startet mit „Form X“ eine Plattform für experimentelle 3D-Druck-Anwendungen

Mit „Form X“ hat Formlabs eine neue Online-Plattform vorgestellt. Die Plattform bietet experimentelle Anwendungen und Materialien für die Formalbs 3D-Drucker. Eines davon ist ein Keramik-Resin, das noch 2017 vorgestellt werden soll.

Der 3D-Drucker-Hersteller Formlabs hat seine Plattform Form X für experimentelle Anwendungen und Materialien gestartet. Zu seinem „Grey Resin“ veröffentlichte das Unternehmen die dritte Version. Das Grey Resin ist ein mattes Druckmaterial mit dem Objekte mit hoher Detaildichte additiv hergestellt werden können.

Der Start von Form X läutet zugleich die Ankündigung eines Keramik Resins ein. Das Keramik-Resin kann von den Formlabs 3D-Druckern verarbeitet werden. Nach einer Nachbehandlung im Ofen entsteht aus dem gedruckten Objekt ein vollständiges Keramikobjekt.

Die Markteinführung wurde für Anfang 2017 angekündigt und wird als experimentelles Material über Form X verfügbar sein. Auf der Plattform stehen neben Materialien auch APIs bereit. Mit dem ersten API namens „OpenFL“ sei der Form 1+ vollständig „hackable“.

Keramikobjekt aus dem 3D-Drucker
Formlabs plant ein Ceramic Resin zur Herstellung von Keramikobjekten mit Formlabs-3D-Druckern (Bild © Formlabs).

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.