Fokus auf Titan-3D-Druck: Oerlikon und Boeing beschließen Kooperation zur Weiterentwicklung von 3D-Druck mit Titan

Der Luftfahrtriese Boeing hat eine sechsjährige Partnerschaft mit dem Schweizer Unternehmen Oerlikon gestartet, mit dem Ziel der Standardisierung von 3D-Druckverfahren und Entwicklung neuer 3D-Drucker-Materialien, die den hohen Anforderungen der Luft- und Raumfahrtindustrie gerecht werden. Es wird außerdem versucht, die additive Fertigung struktureller Titan-Luftfahrtteile voranzutreiben.

Anzeige

In einem Pressebericht über die Partnerschaft erklärte Christodoulou Leo, Cheftechnologist bei Boeing, dass beide Unternehmen mit gemeinsamen Kräften arbeiten werden, um die Möglichkeiten der 3D-Drucker für die für beide Unternehmen wichtigen Industriebereiche voranzutreiben. Auf diese Weise möchten sie Standards für den Gesamtprozess vom Pulvermanagement bis zum Finalprodukt etablieren. Das gemeinsame Ziel ist es, eine breite Palette von zuverlässigen, kostengünstigen und sicheren Titanstrukturbauteilen für die Raum- und Luftfahrt zu ermöglichen.

Boeing war in der Raumfahrt- und Luftfahrtindustrie ein Pionier, nachdem er 1997 mit den Forschungen dieser Technologie begann. Letztes Jahr hat es Boeing als erster Flugzeughersteller geschafft, ein genehmigtes 3D-gedrucktes Titanteil in ein Verkehrsflugzeug einzubauen. Das Unternehmen gibt gegenwärtig an, dass insgesamt 50.000 3D-gedruckte Teile in kommerziellen Verteidigungs- und Weltraumflugzeugen eingebaut sind. Boeing möchte durch Zusammenarbeit mit Oerlikon den Titan-3D-Druck und die allgemeine additive Fertigung auf Titanbasis vorantreiben.

Gemeinsam werden Oerlikon und Boeing Daten sammeln, um Prozesse der Anbieter additiver Fertigungsverfahren zu etablieren. In der ersten Phase konzentriert sich diese Partnerschaft besonders auf die Industrialisierung des 3D-Drucks mit dem Ziel, Titanpulverfusionsteile herzustellen, die Fluganforderungen des Departement of Defense und der Federal Aviation Administration entsprechen, berichtet Oerlikon in einer Pressemitteilung.

Mehr News:

Anzeige

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 17. Kalenderwoche 2019

PlatzierungGerätAktionspreisAktion/GutscheinZum ShopLagerDetailsTestberichtGültig bisRabattierte Stückzahl
1Creality3D – Ender 3170,80 €Flash
Sale
kaufenEU- Bestes Preis-Leistungs-Verhältnis
- TOPSELLER 2018
lesen30.04.201950
2Alfawise U30158,22 €

GBLIVEZYGJ05

kaufenEU- Bestes Preis-Leistungs-Verhältnislesen30.04.2019200
3JGAURORA A5S134,84 €AUSVERKAUFTkaufenChina
4Anet A8125,85 €

GB23CC4

kaufenEU- Beliebter Klassiker30.04.201950
5Creality3D - Ender 3 PRO207,66 €

GBEnder3pro

kaufenChina- Steigende Nachfrage30.04.201950
6Alfawise U20251,71 €

GBLIVEZYGJ04

kaufenEU- SCHNELLER VERSAND AUS EU!lesen30.04.201950
7Creality3D CR-10S PRO530,40 €Flash
Sale
kaufenChina30.04.201950
8Anet A6144,73 €

GBBLA6

kaufenEU- Beliebter Klassikerlesen20.04.201950
9Creality3D CR - 10S386,56 €

GBCR10STY

kaufenChina- Umfangreiche Ausstattunglesen20.04.201950
10JGAURORA A5X332,62 €

GBA5X29

kaufenEUlesen20.04.201950

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen


Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen