SLM Solutions, Hersteller industrieller 3D-Drucker aus Lübeck, präsentierte seine vorläufigen Geschäftszahlen für das Jahr 2021 und kann mit einem Umsatzplus von 21 % gegenüber dem Vorjahr aufwarten. Die besser als erwartete Umsatzentwicklung von SLM Solutions in 2021 wird von der Umwandlung seines Auftragsbestands angeführt. Einen wichtigen Anteil hat jedoch auch das 3D-Druck-System NXG XII 600.

Anzeige

Das Metall-3D-Drucker-Unternehmen SLM Solutions prognostizierte für das Geschäftsjahr 2021 ein Umsatzwachstum von 21 %. Das Unternehmen geht davon aus, im Geschäftsjahr 2021 75 Mio. Euro erwirtschaftet zu haben, was 13 Mio. Euro mehr gegenüber den 62 Mio. Euro im Jahr 2020 wäre. Das Umsatzergebnis ist nun um 4 Mio. Euro höher als die ursprünglich prognostizierten 71 Mio. Euro.

Details zu den Geschäftszahlen 2021

3D-Drucker SLM 500
Das SLM 500 System eignet sich zur Herstellung hochbelastbarer Metallbauteile (Bild © SLM Solutions).

Die besser als erwartete Umsatzentwicklung von SLM Solutions wird von der Umwandlung seines Auftragsbestands angeführt, einschließlich seines zuvor veröffentlichten Portfolios. CEO Sam O’Leary sieht im Schlüssel zum Erreichen der langfristigen Pläne weiterhin den neuen 3D-Drucker NXG XII 600.

O’Leary sagte:

„Wir haben unsere Umsatzprognose erneut übertroffen und das Jahr mit einem Wachstum von über 20 % im Vergleich zu 2020 abgeschlossen. Während unsere neue Maschine, die NXG XII 600, unser Wachstum im Jahr 2022 und darüber hinaus weiter beschleunigen wird, wurde unsere starke Leistung im Jahr 2021 von unserem bestehenden Produktportfolio angeführt, von dem wir erwarten, dass es in den kommenden Jahren weitere Marktanteile gewinnen wird.“

SLM Solutions erklärte, dass seine finanziellen und operativen Abschlussverfahren für das 4. Quartal 2021 noch nicht abgeschlossen sind. Die Zahlen für das Geschäftsjahr 2021 könnten sich noch ändern. Die bisher bekannten Zahlen sind jedoch sehr positiv.

Da die Ergebnisse jedoch nur vorläufig sind, hat SLM Solutions diese noch nicht in die einzelnen Geschäftsbereiche Maschinen und Kundendienst angegeben. Was bisher bekannt ist, zeigt, dass die Finanzkennzahlen von SLM Solutions die von O’Leary prognostizierte Realisierung einer „anhaltenden Geschäftsankurbelung“ zum Ende des ersten Halbjahres 2021 widerspiegeln. Der Umsatz hat sich so weit erholt, dass er die Werte von vor der Coronavirus-Pandemie übertraf.

Nachfrage nach 3D-Drucker NXG XII 600 wächst weiter

3D-Drucker SLM Solutions NXG II 600
Ein kalifornisches Raketenunternehmen bestellt zwei 3D-Drucker NXG II 600 (im Bild) Anfang Januar 2022 (Bild © SLM Solutions).

SLM Solutions hat die „starke Dynamik“ seines NXG XII 600 im 4. Quartal 2021 hervorgehoben, insbesondere in Bereichen wie Automobil, Energie, Raumfahrt, Luftfahrt und Dienstleistungsunternehmen. Laut SLM Solutions wurde ein EBITDA von -9 bis 10 Mio. Euro erzielt, was um 60 % besser als der im Geschäftsjahr 2020 gemeldeten -15 Mio. Euro ist. Die steigende Rentabilität schreibt das Unternehmen seinem „Operational Excellence“-Programm zu. O’Leary geht davon aus, dass die Nachfrage nach dem 3D-Drucker NXG XII 600 weiter wachsen wird. Er ergänzt, dass er „die erste Wahl für Kunden sein wird, die in den kommenden Jahren nach großvolumiger Serienproduktion suchen“.

SLM Solutions nimmt an, dass es im Geschäftsjahr 2022 einen Umsatz von 100 Millionen Euro erzielen wird, was bei Realisierung ein weiteres Wachstum von 33 % gegenüber dem Ergebnis des Geschäftsjahres 2021 bedeuten würde. Bis H2 2022 erwartet das Unternehmen, auf Quartalsbasis die Gewinnschwelle zu erreichen, hauptsächlich basierend auf dem Rekordrückstand von 43 Millionen Euro, den es angesammelt hat. Dieser verschafft ihm eine solide Basis für das Jahr 2022. Es wird angenommen, dass die endgültigen Ergebnisse bis zum 24. März 2022 vorliegen werden.

Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie auch zukünftig keine News zu den Entwicklungen im Additive Manufacturing.

3D-Drucker NXG XII 600 im Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 21. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder X2319,99 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop