3D-Drucker:

Stadtbibliothek Ludwigsburg bietet ab sofort 3D-Drucker zum ausprobieren

Die Stadtbibliothek in Ludwigsburg bietet ab sofort einen 3D-Drucker für Besucher, die mit dem Gerät eigene 3D-Objekte herstellen können. Bei dem 3D-Drucker handelt es sich um einen Ultimaker 2, der zu den beliebtesten Desktop-3D-Druckern zählte und über ein Bauvolumen von 225 x 225 x 205 mm verfügt.

Logo Stadtbibliothek LudwigsburgWer in Ludwigsburg wohnt oder die Stadt besucht kann ab sofort in der Stadtbibliothek einen 3D-Drucker ausprobieren und eigene 3D-Objekte erstellen. Das Gute daran: Wem der Ausdruck zu lange dauert, kann in der Zwischenzeit ein gutes Buch lesen, zum Beispiel zum 3D-Druck 😉

Die Kosten für die Fertigung eines 3D-Objektes mit dem Ultimaker 2 belaufen sich auf 30 Cent pro Gramm. Gedruckt werden kann zum Beispiel Spielzeug, Werkzeug, Schmuck und viele weitere Dinge. Zur Nutzung des 3D-Druckers müssen Besucher einen gültigen Bibliotheksausweis besitzen.

Der Besucher kann die Genauigkeit des gewünschten 3D-Objekts am 3D-Drucker einstellen. Am Dienstag kam der Ultimaker 2 erstmals zum Einsatz und druckte innerhalb von 15 Minuten einen Einkaufschip, berichtet die Stadtbibliothek Ludwigsburg in einer Mitteilung (.pdf). Als Druckmaterial wird Polymilchsäure (kurz PLA) verwendet, ein biologisch abbaubarer Kunststoff.

Gespendet wurde der 3D-Drucker von der Kreissparkasse Ludwigsburg. Der Ultimaker 2 arbeitet mit hohen Temperaturen, was eine Verletzungsgefahr in sich birgt und aus diesem Grund ist ein Schutzkasten um den 3D-Drucker geplant.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.