Die Stadtbibliothek Ludwigsburg in Baden-Württemberg bietet ihren Besuchern seit Ende letzten Jahres die Gelegenheit auf einen 3D-Drucker zu nutzen. Jung und Alt können mit dem 3D-Drucker beliebige Objekte drucken und so erste Erfahrungen mit der 3D-Drucktechnologie sammeln. Vor allem bei einer Altersgruppe stößt der 3D-Drucker auf größte Aufmerksamkeit.

Anzeige

Die Stadtbibliothek Ludwigsburg verfügt seit Ende Dezember 2019 über einen eigenen 3D-Drucker. Mit einem Ultimaker 3 wird den Bibliotheksbesuchern Zugang zur 3D-Drucktechnologie für den privaten Einsatzbereich ermöglicht, wie in der regionalen „Bietigheimer Zeitung“ berichtet wird. Es sind oft Senioren, die sich für den 3D-Drucker interessieren und über die für sie oft neuartigen Möglichkeiten des 3D-Drucks staunen, heißt es in dem Artikel.

Alles ist möglich

Alexandra Sterz, Mitarbeiterin der Stadtbibliothek, erklärt, dass der 3D-Drucker im Grunde so gut wie alles drucken kann. Sterz ist in der Stadtbibliothek Ludwigsburg zuständig für neue Medien und die Arbeit mit dem 3D-Drucker. Regelmäßig ermöglicht sie es den Besuchern, sich in einer 3D-Drucker-Sprechstunde zu informieren. Sie hat hier bereits einen kleinen Elefanten mit beweglichen Beinen und Rüssel in einem Stück gedruckt. Außerdem entstand auch eine Vase, die mit 40 Gramm äußerst leicht ist. Gerade bei Vasen sind der Kreativität mit 3D-Druckern kaum Grenzen gesetzt.

In großen Unternehmen der Industrie wird in anderen Größen gedruckt. An manchen Orten entstehen selbst kleine Häuser mit dem 3D-Drucker. In Südamerika wurde in Armut lebenden Menschen mit kleinen 3D-gedruckten Häusern geholfen. Sterz erklärt, dass die Stadtbibliothek als ein Ort für lebenslanges Lernen versteht und die Medienkompetenz fördern möchte. Der 3D-Druck ist ein wichtiger Bestandteil im Ferienprogramm der Stadt und Teil der Kinderuni. In Workshops können auch Erwachsene erste Erfahrungen mit der neuen Technologie machen.

Immer mehr 3D-Drucker in Bibliotheken

3D-Drucker in der Bibliothek
3D-Drucker in der Bibliothek (Symbolbild).

Viele Stadtbibliotheken bieten Besuchern die Möglichkeit, mit 3D-Druckern zu arbeiten. So wie die Stadtbibliothek Solingen, die im vergangenen Jahr in der „Nacht der Bibliotheken“ ihren 3D-Drucker vorgestellt hat. 2017 haben wir über die Stadtbibliothek und die VHS Minden berichtet, die gemeinsam Kurse zum Einstieg in den 3D-Druck angeboten haben.

Wer den 3D-Druck in der Stadtbibliothek Ludwigsburg ausprobieren möchte, zahlt für verwendete Werkstoffe 50 Cent oder ein paar Euro. Die Stadtbibliothek informiert per E-Mail, wenn der Druck fertig ist. Wer möchte, kann auch Bücher lesen und abwarten, während nebenan der Ultimaker 3 3D-Drucker arbeitet.

Angebot
ANYCUBIC Kobra 3D Drucker, 3D Printer mit Präzisem Automatischem 25-Punkt-Leveln und Einfacher Modularer Montage, Magnetischem Federstahl-Heizbett, ideal für Anfänger, Druckgröße 220x220x250 mm
  • 【Induktiver Sensor, Automatisches 25-Punkt-Leveln】Die selbst entwickelte Anycubic LeviQ-Funktion gleicht automatisch die Unebenheiten des beheizten Druckbettes aus. Im Vergleich zur automatischen Erkennung mit 16 Punkten bietet die automatische Erkennung mit 25 Punkten eine umfassendere Erkennung der Ebenheit der Plattform, wodurch ein effektiverer algorithmischer Ausgleich erfolgt und die Erfolgsrate beim Drucken verbessert wird, das sehr empfehlenswert für Einsteiger ist. Darüber hinaus sind induktive Sensoren zuverlässiger als mechanische und optische Sensoren, die genauer und konsistenter ist, mit geringeren Standardabweichungen.

Haftungsausschluss

  1. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein.
  2. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand.
  3. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich.
Letzte Aktualisierung am 28.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop