Modellbau:

3DLabPrint startet Bibliothek für ferngesteuerte Modellflugzeuge aus dem 3D-Drucker

Das Unternehmen 3DLabPrint aus Tschechien hat eine Online-Bibliothek mit 3D-Modellen für ferngesteuerte Flugzeuge aus dem 3D-Drucker gestartet. Freunde des RC-Modellbaues, die über einen eigenen 3D-Drucker verfügen, dürfte die Bibliothek freuen, die es Hobby-Makern ermöglicht ihr eigenes RC-Modell zu drucken und zusammenzubauen.

Logo 3DLabPrintZur Auswahl stehen in der 3DLabPrint-Bibliothek eine Spitfire Mk XVI, eine P51-D Mustang, die P47 N15 Thunderbolt und EasyMax 001 im Maßstab 1:12 sowie weitere 3D-Modelle bekanntet Flugzeugtypen. Die P47 Thunderbolt ist nach Firmenangaben das größte einmotorige Flugzeug des zweiten Weltkriegs, welches von einem Kolbenmotor angetrieben wird. Seine Spannweite von 1,16 Meter erlaubt ein einfacheres Fliegen.

Mit einem optionalen Umbausatz lassen sich ein lenkbares Rad, Einziehfahrwerk und LED-Positionslichter hinzufügen. Der Sportgleiter EasyMax 001 eignet sich mit seiner Spannweite von 1,53 Meter gut für Anfänger.

Die Flugzeugmodelle wurden vom tschechischen Architekt Stepan Dokoupil entworfen, der selbst Pilot ist. Er kombinierte seine Flug-Leidenschaft mit dem 3D-Druck und resulierte in den Flugzeugmodellen. Ein Großteil der angebotenen ferngesteuerten Flugzeuge kann für 20 US-Dollar erworben werden.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

1 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.