Risikokapital:

Das neue HP Tech Ventures setzt auf 3D-Druck

Mit „HP Tech Ventures“ hat der Technologiekonzern Hewlett-Packard (HP) eine Unternehmenseinheit für Investitionen in Startups für Zukunftstechnologien ins Rennen geschickt. Im Fokus des Risikokapitalgebers liegen Startups aus der 3D-Drucker-Branche. Aber auch andere interessante Technologie-Startups.

HP Tech VenturesIm November 2015 wurde der US-Technologiekonzern Hewlett-Packard (HP) in die zwei Unternehmenseinheiten HP Inc. und Hewlett-Packard Enterprise aufgeteilt. Das Unternehmen HP Inc. hat mit HP Tech Ventures nun eine Investorengruppe gegründet, die sich auf die Forschungsbereiche 3D-Druck, Künstliche Intelligenz (KI), Virtual Reality (VR), Wearables und Internet of Things (IoT) spezialisiert hat.

Die Investmenteinheit wird mit Palo Alto (Kalifornien) und Tel Aviv (Israel) über zwei Standorte verfügen. Das Team von HP Tech Ventures besteht aus acht Mitarbeitern, welches von Andrew Bolwell, einem leitenden Mitarbeiter von HP Inc. geführt wird. Der Leiter der neuen Einheit arbeitet seit 16 Jahren bei HP. In diesem Jahr plant HP die Markteinführung seines bereits angekündigten Multi Jet Fusion 3D-Druckers.

Das primäre Ziel von HP Tech Ventures ist die Unterstützung von Startups und dabei liegt vor allem der Fokus auf dem 3D-Druck. Über Neuigkeiten zum Thema und erste Investments von HP Tech Ventures in 3D-Druck-Unternehmen berichten wir wie gewohnt in unserem 3D-Drucker-Newsletter.

HP Tech Ventures


Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.