ONLINE-Magazin zum 3D-Druck – Aktuelle News und Entwicklungen aus der Welt der 3D-Drucker
Menu

Vorgestellt: trinckle 3D bietet intelligente Software-Unterstützung für den 3D-Druck

Täglich passiert viel in der Welt zum Thema 3D-Druck. Unsere täglichen Leser wissen das. Neben den Entwicklungen in den USA, Großbritannien und asiatischen Ländern lassen sich aber auch immer wieder interessante Startups und Geschäftsideen zum 3D-Druck in Deutschland finden. So zum Beispiel das Unternehmen trinckle 3D aus Brandenburg.

Logo trinckle 3DDas Henningsdorfer Startup trinckle 3D hat sich u.a. auf die intelligente Software-Unterstützung für den 3D-Druck spezialisiert und wurde von Florian Reichle, Marlene Vogel und Gunnar Schulze im Jahr 2012 gegründet. Neben Softwarelösungen bietet das Startup auch unterschiedliche 3D-Druck-Dienstleistungen an. Die Zielgruppe von trinckle 3D sind Privatanwender, kleine und große Unternehmen.

Der Kunde kann auf der Webseite von trinckle 3D mit einfachen Mausklicks das Material und die Form für sein 3D-Objekt auswählen, welches anschließend mit einem 3D-Drucker hergestellt wird. Mit der Cloud-basierten-Software (SaaS) können Kunden ihre Produkte ohne CAD-Kenntnisse individuell bearbeiten. Die junge Firma entwickelt zusätzlich Web-Anwendungen für Unternehmen. Die Fertigung der 3D-Objekte übernehmen Spezialfirmen für das Brandenburger Unternehmen.

Bei Privatkunden sind Firmenangaben zufolge besonders Schmuck, Accessoires oder Modellbauteile aus dem 3D-Drucker gefragt, berichtet ein Mitarbeiter gegenüber der Märkischen Zeitung. Unternehmen hingegen bevorzugen den Druck von Einzelstücken, Prototypen und Ersatzteilen. Zur Zeit zählt trinckle 3D neun Mitarbeiter (laut Angaben der Website). Das aktuellste Projekt der Henningsdorfer Firma ist eine Kooperation mit dem Logistikkonzern TNT, der seine Kunden bei 3D-Lösungen unterstützen möchte.

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Kommentiere den Artikel


Mehr zum Thema

Im Magazin blättern

In Startups und Geschäftsideen blättern

Anzeige

Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Google+

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen