Der US-amerikanische Hersteller von 3D-Drucksystemen und -Materialien ExOne hat angekündigt, 15 neue Materialien für den industriellen 3D-Druck auf den Markt zu bringen. Die Metall-, Keramik- und Verbundwerkstoffe sind alle für den 3D-Druck innerhalb industrieller Anwendungen qualifiziert. Wir stellen die neuen Produkte einmal genauer vor.

Anzeige

Logo ExOneDas US-amerikanische 3D-Druckunternehmen ExOne hat in einer Pressemitteilung 15 neue Materialien für Binder Jetting Systeme angekündigt. Bei vielen Metall-3D-Druckunternehmen sind derzeit Metall-Binder-Jetting-3D-Drucksysteme hoch im Kurs, schreibt das Unternehmen in seiner Mitteilung. ExOne hat sich schon vor über 20 Jahren auf deren Entwicklung spezialisiert. Mit seinen neuen Materialien will sich ExOne jetzt neue Maßstäbe bei diesen Materialien setzen. Wir stellen sie vor.

15 neue Materialien

15 neue Metall-, Keramik- und Verbundwerkstoffe hat ExOne für den 3D-Druck qualifiziert. Je nach Kundenanwendung wurden drei Materialqualifizierungsstufen festgelegt, qualifizierte Dritte (1), kundenqualifizierte (2) und Forschungs- und Entwicklungsmaterialien (3). Über 40 der Materialien befinden sich in Kategorie 3, 21 weitere in Kategorie 1 und 2.

Materialien, die die Qualifizierungsphase vorläufig bestanden haben, sind Inconel 718, Wolfram mit Kupfer, Wolframcarbid und Andere. Aluminium aus der F & E-Kategorie soll in eine weitere Qualifikation gebracht werden, da sie sich sehr gut für die Automobil– und Luftfahrtindustrieeignen.

3D-gedruckte Objekte
Der amerikanische Hersteller ExOne hat 15 neue Materialien angekündigt (Bild © ExOne).

Neue Systeme von ExOne

2018 präsentierte ExOne seinen X1 25Pro 3D-Drucker. Bald darauf folgte der 160Pro, der mit der gleichen Triple ACT-Methode wie sein Vorgänger Pulver abscheidet, verteilt und verdichtet. Das massive Bauvolumen von 800 x 500 x 400 mm macht den 160Pro zu seinem größten Metall-Binder-Jetting-System auf dem Markt.

Desktop Metal hat 2018 ein 3D-Drucksystem vorgestellt, das auf der Single-Pass-Jetting-Technologie (SPJ) basiert. Auch Digital Metal arbeitet an einem automatisierten Konzept für die Produktion, das auf der Metall-Binder-Jetting-Technologie basiert. SmarTech Analysis gab in einer Untersuchung an, dass Hersteller von Modellen mit Bound Metal Printing oder Directed Energy Deposition (DED) sich über mehr Umsatz freuen können.

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 40. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen