Nach sieben Jahren Entwicklungszeit ist es jetzt erstmals soweit, dass die Terran 1-Rakete von Relativity Space auf die Startbahn gerollt wird höchste 3D-gedruckte Rakete, rollt auf die Startbahn. Wir fassen das Wichtigste zum baldigen Start zusammen.

Anzeige

Relativity Space LogoIm Jahr 2019 hat das Raumfahrtunternehmen Relativity Space seine erste Terran 1-Rakete mit dem seinem Stargate-3D-Drucker hergestellt. Im vergangenen Jahr präsentierte das Unternehmen in einem eindrucksvollen Zeitraffer-Video, wie die Terran-1-Rakete im 3D-Drucker entsteht. Wie das Online-Magazin „Teslarati“ jetzt in einem Artikel berichtet, rollt die 3D-Druck-Rakete Terran 1 zur Vorbereitung auf den ersten Start nach vielen Jahren Entwicklungszeit jetzt erstmals auf die Plattform. Ursprünglich war es vorgesehen, dass die Terran 1 im Sommer 2022 startet.

Höchste 3D-Druck-Rakete der Welt

Terran 1 Rakete
Nach 7 Jahren der Entwicklung startet die erste nahezu vollständig 3D-gedruckte Terran 1 Rakete von Relativity Space (im Bild) (Bild © Trevor Mahlmann).

Die Terran 1 von Relativity Space ist eine fast vollständig mit additiver Fertigung (3D-Druck) hergestellte Rakete, bei der sowohl die gesamte Karosserie als auch nahezu alle Teile der Motoren mit dem Directed Energy Deposition (DED)-Verfahren durch die WAAM-3D-Druck-Systeme bei Relativity Space oder dem Powder Bed Fusion-3D-Druckverfahren hergestellt wurden. Die Terran 1 zählt damit zu der höchsten additiv gefertigten Rakete, die je in den Weltraum geschleudert wurde. Der Einsatz von 3D-Druck in der hoch automatisierten Fabrik sorgt für mehr Zuverlässigkeit, da 100-mal weniger Teile und somit auch weniger Unterbaugruppen in der Rakete enthalten sind. Die Produktion gelang um das Zehnfache schneller, die Maschine ist flexibler, da sie keine festen Werkzeuganforderungen hat. Die Lieferkette konnte optimiert werden, ebenso wie die Compoundier-Iterationsqualität.

Zukunft von Relativity Space

Terran R ist eine weitere 3D-gedruckte Rakete, die im Jahr 2024 starten wird. Um sein Ziel zu erreichen, eine 3D-gedruckte Rakete vom Mars zu starten, musste Relativity Space seine 3D-gedruckte Rakete Terran 1 von der Erde aus starten. Um besser voranzukommen, arbeitete Relativity Space am Material und baute eine autonome Raketen-3D-Druck-Fabrik im NASA-Center auf.

Sie fanden einen Weg, den 3D-Druck-Prozess zu simulieren, alle Steueralgorithmen mithilfe von Computer-Vision zu entwickeln und Daten zu sammeln. Das Unternehmen wurde außerdem mit dem Start von Kleinsatelliten „SmallSats“ von der NASA für 3 Mio. US-Dollar beauftragt.

Relativity Space geht seinen Weg und wir sind zuversichtlich, dass es seine Ziele erreichen wird. Um über Neuigkeiten aus der Welt des 3D-Drucks in der Raumfahrt und anderen spannenden 3D-Druck auf dem Laufenden zu bleiben, abonnieren Sie unseren Newsletter.

Stargate-3D-Drucker von Relativity Space (Video)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 04. Kalenderwoche 2023

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
Topseller
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X2
Topseller
3D-Drucker249,00 €
Rekordtiefpreis
kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer799,00 €kaufenTest
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5Creality Ender-5 S13D-Drucker482,88 €kaufenTest
6SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
7LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
8ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
9QIDI TECH X-Max3D-Drucker829,00 €kaufenTest
10SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
11ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
12QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop