:

Japanisches Unternehmen Genkei präsentiert 3D-Riesendrucker ‚Magna‘

Fünf Meter Höhe misst der 3D-Drucker Magna des japanischen Unternehmens Genkei. Mit dem „3D-Riesendrucker“, der jetzt in Tokyo vorgestellt wurde, lassen sich Objekte wie Möbel, Figuren für Deko oder Elemente der Architektur herstellen.

Magna 3D-Drucker
Der Magna „3D-Riesendrucker“ von Genkei aus Japan misst eine Höhe von vier Metern und kann auf fünf Meter erweitert werden (Screenshot © youtube.com; User: 3ders.org – 3D printing news).

Japan: Das japanische Unternehmen Genkei hat mit dem 3D-Drucker Magna einen fünf Meter großen 3D-Drucker vorgestellt. Der Deltadrucker Magna misst vier Meter in der Höhe und ist um einen weiteren Meter erweiterbar. Er besteht aus drei senkrechten Schienen verbunden mit einem direkt daran befestigten Druckkopf (siehe Video unten).

Der Druckkopf befindet sich an einem Gestänge wodurch er frei über der Arbeitsplattform bewegt werden kann. Die Konstruktion erlaubt eine sehr präzise Steuerung des Druckkopfs. Der Rahmen wurde aus Aluminium- und Stahlkomponenten gefertigt um eine hohe Stabilität zu gewährleisten.

Der Magna Deltadrucker verwendet das Schmelzschichtungsverfahren FDM (Fused Deposition Modeling) und kann den Kunststoff Polylactid (PLA) verarbeiten. Das Gerät soll so angepasst werden, dass mit ihm Pellets verwendet werden können. Der 3D-Drucker kann Objekte mit zwei Metern Höhe und 1,40 Meter im Durchmesser herstellen. Wenn Magna auf fünf Meter Höhe erweitert wird, lassen sich sogar Objekte mit drei Meter Höhe drucken. Das Ziel des Magna ist die Herstellung großer Gegenstände wie Möbel, Figuren oder Elemente für die Architektur.

Zu sehen ist der Magna noch bis zum 8.August 2014 auf der Tokioter Ausstellung Materializing II in der Ausstellungshalle der Hochschule der Künste in der japanischen Hauptstadt. Für alle ohne die Möglichkeit an dem Event teilzunehmen, haben wir einmal ein Video zur Arbeitsweise des Genkei 3D-Druckers herausgesucht.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.