Das Unternehmen Mcor Technologies hat mit dem ARKe den weltweit ersten Desktop-3D-Vollfarbdrucker auf den Markt gebracht. Der 3D-Farbdrucker ist vor allem für Schulen und Universitäten (Bildung) ein interessantes Gerät aber bietet auch für Künstler und kreative Startups eine Chance für neue, interessante Geschäftsideen.

Anzeige

Die DPI-Auflösung des Mcor ARKe vom irischen 3D-Drucker-Hersteller Mcor Technologies beläuft sich auf 4800 x 2400 Pixel und sorgt so für hochauflösende Farben. Die Selective Deposition Lamination-Technologie eröffnet Anwendern einen professionellen 3D-Farbdruck auf industriellen Niveau, zu erschwinglichen Kosten. Beim Druck entstehen keine giftigen chemischen Dämpfe oder schädliche Partikel, wodurch der Mcor ARKe in Büros und Klassenzimmern eingesetzt werden kann, berichtet das Unternehmen.

Die Anwender können beim Kauf des 3D-Vollfarbdruckers zwischen unterschiedlichen Gehäusen wählen. Das HD-Touchscreen und die LED-Fortschrittstaskleiste zeigen den Baustatus des im 3D-Druck befindlichen 3D-Objekts an.

Mcor ARKe
Mcor ARKe im Wood-Look: Das ist der erste Desktop-3D-Vollfarbdrucker (Bild © Mcor Technologies).

Nach Angaben des Herstellers ist die Markteinführung des Mcor ARKe ein entscheidender Moment für die 3D-Druck-Branche, ähnlich der Einführung des iPhones von Apple oder das Flugzeug 747 von Boeing für die Luftfahrt. Die 3D-Druck-Branche werde sich zunehmend und rasant verändern und zu einer umfassenden Akzeptanz des 3D-Drucks vor allem im Bereich der Bildung und unter Kreativen wie Künstlern führe, zeigt sich Mcor Technologies sicher.

Es wurden bereits über 5600 ARKe 3D-Vollfarbdrucker vorbestellt und für 2016 erwartet Mcor Technologies ein starkes Wachstum der Nachfrage nach dem ARKe. Der empfohlene Verkaufspreis während der CES 2016 beläuft sich auf 5.995 britische Pfund (entspricht ca. 8.000 Euro). Auf der CES 2016 in der 3D Printing Zone kann der preiswerte Desktop-3D-Vollfarbdrucker noch bis zum 9. Januar 2016 in Aktion gesehen werden. Im zweiten Quartal 2016 soll der Mcor ARKe zur Verfügung stehen. Wir informieren wie gewohnt bei allen Neuigkeiten in unserem kostenlosen 3D-Drucker-Newsletter.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 38. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1QIDI TECH X-Max900,58 €kaufenTestbericht
2Artillery Sidewinder-X1323,80 €kaufenNeuvorstellung
3QIDI TECH i-mate S424,15 €kaufenTestbericht
4FLSUN Q5177,65 €kaufen
5Creality CR-6 SE263,49 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
6Creality Ender 3125,84 €kaufenTestbericht
7Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
8QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
9ANYCUBIC Photon Mono X
601,14 €kaufen
10Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
11Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
12Creality Ender 3 V2203,15 €kaufen
13FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15Sovol SV01221,65 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop