:

Objet500 Connex3: Flexible Druckmaterialien und ab jetzt noch mehr Farben

Das Unternehmen Stratasys hat sein Angebot an flexiblen und starren Druckmaterialien für seinen Objet500 Connex3 Color Multi-Material 3D-Drucker erweitert. Die neue Farbpalette erlaubt es den Besitzern der Stratasys 3D-Drucker das Aussehen und die Funktionen ihrer 3D-Objekten zu verbessern. Wir zeigen Euch einmal die neuen Möglichkeiten mit dem erweiterten Druckmaterialien.

Stratasys/ 3D-Druck mit Farbe: Die neuen Angebote umfassen sechs Farbpaletten mit über 200 kräftigen Farbtönen, ergänzt um unterschiedlichste Graustufen (Aufhellungen und Abdunkelungen) sowie drei 45-starren-graue-Farbpaletten mit unterschiedlicher Transluzenz (= partielle Lichtdurchlässigkeit eines Körpers), berichtet Stratasys in seinem Blog.

Laut Stratasys Produktmanager Boaz Jacobi zählt der Objet500 Connex3 bereits zu den vielseitigsten 3D-Druckern auf dem Markt. Nun würden über 1000 Farboptionen und praktisch unbegrenzte Kombinationen zur Verfügung stehen. Beim 3D-Druck könne nun zwischen Weich- Hart und Transluzenz-Farben gewählt werden. Das Bild zeigt eine, mit der neuen Farb- und Material-Vielfalt gefertigte, Schwimmflosse.

Welche Vorteile für Unternehmen?

Schwimmflosse aus 3D-Drucker
Flexibles Material mit Farbverlauf: Der Objet500 Connex3 ermöglicht eine neue Vielfalt 3D-gedruckter Objekte (Bild © stratasys.com).

Wie Jacobi weiter ausführt, eröffnet die große Vielfalt an Materialkombinationen den Herstellern die Produktion vollständige Produkte ohne manuelle Montage. Dies bedeutet, dass Produktdesigner ihre Entwürfe zukünftig früher in die Produktionsphase führen können.

Jacobi sieht als Zielgruppe für künftige Produkte produzierende Unternehmen für Sportartikel, Küchenhelfer, Haarbürsten, Handgriffe, Tastaturen und Fernbedienungen, die dank der neuen Materialien nun mit einem hauseigenen 3D-Drucker hergestellt werden können und somit langfristig den die Produktionszyklen der Unternehmen verkürzen und somit Kosten einsparen können.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.