Das 3D-Druck-Unternehmen Raise3D hat mit dem Modell „E2CF“ einen neuen Industrie-3D-Drucker vorgestellt, der für den Kohlefaser-3D-Druck optimiert wurde. Außerdem bringt das Unternehmen das neue Filament „Raise3D Industrial PA12 CF“ auf den Markt. Der 3D-Drucker soll voraussichtlich ab Ende 2021 erhältlich sein. Wir stellen beide Produkte einmal genauer vor.

Anzeige

Das 3D-Druck-Unternehmen Raise3D hat vor einiger Zeit den 3D-Drucker E2CF in einer Pressemitteilung vorgestellt. Dieser kann mit faserverstärkten Materialien genutzt werden und wurde für den Einsatz mit Kohlefaser optimiert. Er eignet sich für die Nutzung in der Automobilbranche, der Luft– und Raumfahrt und dem Gesundheitswesen. Bauteile werden dabei mit hohem Festigkeits-Gewichts-Verhältnis und einer konstant hohen Leistung im Langzeitbetrieb produziert.

Details zum 3D-Drucker E2CF

3D-Drucker Raise3D E2CF
Der 3D-Drucker E2CF (im Bild) von Raise3D wurde für die Verwendung mit Kohlefasermaterialien optimiert (Bild © Raise3D).

Der E2CF verfügt über die Druckmanagementplattform RaiseCloud, die Slicing Software IdeaMaker, IDEX-Technologie, eine flexible Bauplatte, einer Funktion zur Wiederaufnahme des 3D-Drucks nach einer Unterbrechung, Türsensoren, einem Energiesparmodus und andere nützliche Funktionen. Das Doppelgang-Extrusionssystem bietet doppelte Einzugskraft im Vergleich zum Vorgängermodell E2. Gehärtete Komponenten sorgen dafür, dem speziell bei verstärkten Fasern auftretenden hohen Verschleiß besser standzuhalten.

Die Extruder und Düsen des E2CF sind funktionell und mechanisch für den Langzeiteinsatz von bis zu 1.000 Stunden optimiert und gewährleisten einen stabilen Druckprozess. Zwei eigenständige versiegelte Trockenboxen kümmern sich darum, die hohe Wasseraufnahme von Nylon und faserverstärkten Filamenten zu regeln. Sie werden am Drucker befestigt und sorgen dafür, dass das Material während des 3D-Drucks bei minimaler Luftfeuchtigkeit gehalten wird.

Der automatische Bettnivellierungsprozess für faserverstärkte Filamente hat einen hochpräzisen optischen Sensor mit verbesserter Genauigkeit bei der Düsenhöhenkalibrierung. Damit soll die erste Schicht besser haften und optimale Druckleistung ermöglichen.

Neues Material Raise3D Industrial PA12 CF

Ebenfalls erhältlich ist auch das neue Filament Raise3D Industrial PA12 CF und sein abbrechbares Trägermaterial. Mit dem PA12 CF (Dichte = 1,04 g/cm3, Elastizitätsmodul = 3,3 GPa, Zugfestigkeit = 72 MPa, Schlagfestigkeit = 12,5 kJ/m2) sind leichte, genaue und langlebige Bauteile mit dem 3D-Drucker herstellbar, die über ein Finish verfügen, das wenig oder gar nicht nachbearbeitet werden muss.

Das Material eignet sich für Vorrichtungen, Konstruktionswerkzeuge und verschiedene Endanwendungsteile. Weitere Hochleistungs-Filamente sind geplant. Der E2CF soll Ende des vierten Quartals erscheinen und soll 3.999 Euro kosten. Zuvor ist noch eine öffentliche Online-Präsentation des 3D-Druckers geplant. Auf der Rapid+TCT in Chicago (13.-15. September), der TCT Birmingham (28.-30. September) und der formnext in Frankfurt (16.-19. November) ist er ebenfalls zu sehen. Sobald es weitere Details zum Raise3D E2CF 3D-Drucker gibt, werden wir darüber berichten. Abonnieren Sie unseren Newsletter und verpassen Sie keine Nachrichten aus der Welt des 3D-Drucks.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop