3D-Drucken. Lasern. Gravieren. Schneiden. Fräsen. Ein All-in-One-3D-Drucker namens „Reach 3D“ sorgt aktuell auf Kickstarter für Aufsehen unter den 3D-Druckern. 20 Tage vor Ende der Finanzierungsrunde konnte der 3D-Drucker schon fast doppelt so viel Kapital einsammeln, wie benötigt um den Reach 3D bauen zu lassen. Und das große Interesse der Community hat durchaus einen Grund.

Anzeige

Der Erfinder Nate Rogers bietet mit dem „Reach 3D“ einen All-in-One 3D-Drucker über Kickstarter zu einem Preis von 249 US-Dollar an (~ 230 Euro). Das Low-Budget-Gerät kann als 3D-Drucker, Laser-Schneidgerät, Gravier- und Fräsmaschine verwendet werden. Nate Roger ist im Bereich der Hersteller für 3D-Drucker gewiss kein Unbekannter. Im September letzten Jahres gab er den 3D-Drucker „Fusion“ bekannt. Basierend auf diesen Erfahrung plant er nun den Verkauf seines neuen Druckermodells „Reach 3D“.

Zusammen mit seiner Frau Rachel und seinen zwei Brüdern möchte er den optimalen 3D-Drucker für die kleine Klasse anbieten. Der niedrige Verkaufspreis von 249 US-Dollar soll vor allem für Lehrer und Schüler interesant sein. Der Reach 3D befindet sich in einem Aluminiumrahmen, der für eine solide Stabilität bei einem einfachen Aufbau gewährleisten soll. Der Druckbereich soll sich Nate Rogers zufolge auf 200 x 200 x 215 mm belaufen. Der preiswerte 3D-Drucker für unter 500 Euro soll aber nur als Bausatz angeboten werden, wobei der Aufbau zwischen vier und acht Stunden dauern soll.

Der „Reach 3D“ im Video vorgestellt (engl.):

Reach 3D
Reach 3D: All-in-One-3D-Drucker als Bausatz für nur 249 Euro (Bild © Screenshot; Kickstarter/ Nate Rogers).

Die Kickstarter Kampagne zum „Reach“-3D-Drucker soll das notwendige Kapital für die Produktion von monatlich hundert Reach 3D einspielen. Am 25. Februar 2016 startete die Kampagne und die Auslieferung der ersten Geräte soll im Mai erfolgen. Bereits 20 Tage vor Ende der Kampagne übertrifft der Reach 3D sein Finanzierungsziel um fast 100%. Die über 243 Unterstützer stellten bereits $76.654 zur Verfügung. Als Finanzierungsziel waren für den Reach 3D $40.000 vorgegeben.

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.kickstarter.com zu laden.

Inhalt laden

Alle 3D-Druck-News per E-Mail abonnieren

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 15. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X1327,09 €kaufenNeuvorstellung
2QIDI TECH X-Max892,49 €kaufenTestbericht
3FLSUN Q5181,63 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
6Artillery GENIUS225,97 €kaufenTestbericht
7Creality CR-6 SE271,15 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
8Alfawise U30 Pro228,25 €kaufen
9Creality CR-10 V3432,65 €kaufen
10TRONXY X5SA262,13 €kaufenTestbericht
11Anycubic Chiron489,99 €kaufen
12FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
13Flying Bear Ghost 4S325,60 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15ANYCUBIC Mega-S242,32 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop

Angebot
Befristetes Angebot: Der ANYCUBIC MEGA-S 3D-Drucker jetzt 18% reduziert
  • Qucik Montage: 3 Schritte zum Einrichten des Druckers mit 8 Schrauben innerhalb von Minuten, nicht nur für einen erfahrenen Benutzer, sondern auch für Anfänger
  • Ultrabasis Plattform: Die Plattform ist mit einer Schicht aus patentiertem Mikropor bedeckt, um eine hervorragende Haftung zu gewährleisten. Und einfach, das Modell nach dem Abkühlen von der Plattform zu nehmen.