Stratasys hat mit dem J850 Pro einen neuen Multimaterial-3D-Drucker für Entwickler und Designer vorgestellt, die nicht auf Farbfunktionen angewiesen sind dafür aber auf mehrere unterschiedliche Materialien zurückgreifen möchten. Der Stratasys J850 Pro kann sieben Materialien gleichzeitig drucken. Die Software des J850 Pro kann bei Bedarf außerdem auf den J850 Prime 3D-Drucker aufgerüstet werden und ermöglicht dann auch mehrfarbige 3D-Objekte. Wir stellen den neuen J850 Pro von Stratasys einmal genauer vor.

Anzeige
ANYCUBIC Banner

Das 3D-Druck-Unternehmen Stratasys hat mit dem 3D-Drucker J850 Pro den neuesten gewerblichen Multimaterialdrucker vorgestellt. Der J850 Pro ist eine erschwinglichere Option ohne Vollfarbdruck der J8 Baureihe. Entwickler können damit Prototypen für Konzept-, Entwurfs- und Funktionsprüfung aus den neuesten Materialien wie VeroUltra™ Clear herstellen.

Das Gegenstück zum J850 Prime kann sieben Materialien gleichzeitig drucken, mit sehr hoher Genauigkeit und sehr hoher Geschwindigkeit, wie Stratasys dem 3D-grenzenlos Magazin in einer Pressemitteilung berichtet. Volkswagen hat vor wenigen Monaten zwei 3D-Drucker Stratasys J850 Prime erworben.

Details zum Stratasys J850 Pro

Designer und Entwickler sollen mit dem Stratasys J850 Pro in der Lage sein, schneller und produktiver zu arbeiten. Der 490 mm × 390 mm × 200 mm große Bauraum verarbeitet festes, flexibles und Verbundmaterial für verschiedene funktionelle Anwendungen. Im Super-High-Modus erfolgt der 3D-Druck verglichen zu älteren Modellen doppelt so schnell. Mit dem Material DraftGrey kostet der Druck eines Objekts nur noch halb so viel. Für Vollfarb-3D-Druck kann die Software des J850 Pro auf die Prime-Version aufgerüstet werden.

Der Hersteller gibt an, dass sich der J850 Pro für den Einsatz zur präzisen Simulation von Texturen, Produktetikettierung, Stoßabsorption, Prüfung von Form, Fit and Function und mehr eignet. Branchen wie die Konsumgüter- und Elektronikindustrie, die Medizintechnik, die Automobilbranche, Servicebüros und der Bildungsmarkt profitieren von dem neuen 3D-Drucker.

Bis zu sieben Materialien gleichzeitig

Sieben Materialien gleichzeitig einzusetzen erlaubt es den Nutzern, auf mehrere 3D-Drucker oder traditionelle Fertigungstechniken mit aufwendiger Nachbearbeitung zu verzichten. Verwendbar ist die gesamte Graustufenpalette der Produktfamilie Vero™ rigid, alle flexiblen Produkte der Familie Agilus30™, VeroClear, VeroUltra Clear sowie digitales ABS-Material.

Der J850 Pro kann ab sofort erworben werden. Auf der Hersteller-Website gewährt Stratasys außerdem Eindrücke zur Ausdrucksstärke der 3D-gedruckten Entwicklungsprototypen, die mit den 3D-Druckern der J8-Reihe entstanden sind.

Videovorstellung Stratasys J850 Pro

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 47. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
NEUArtillery Sidewinder-X2337,46 €kaufen
1 TOPSELLERQIDI TECH X-Max912,89 €kaufenTestbericht
2Artillery Sidewinder-X1199,99 €kaufenNeuvorstellung
3QIDI TECH i-mate S424,15 €kaufenTestbericht
4Creality CR-6 SE263,49 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
5FLSUN Q5187,94 €kaufen
6QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
7Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
8FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
9Artillery Genius228,45 €kaufenTestbericht
10Creality Ender 3125,84 €kaufenTestbericht
11ANYCUBIC Photon Mono X
601,14 €kaufen
12Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
13Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
14Creality Ender 3 V2203,15 €kaufen
15ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
16Sovol SV01221,65 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop